Hilfe, die Sommerferien sind (bald) da! Wohin mit den Kids?

Was den Kids ein Dauergrinsen ins Gesicht zaubert, löst bei so manchen berufstätigen Eltern panikähnliche Zustände aus. Welche Ferienbetreuungsangebote und Sommercamps gibt es für die schulfreien Wochen in Salzburg?
Autor: Simone Reitmeier, 02.05.2022 um 12:39 Uhr

Salzburgs Schul- und Kindergartenkinder freuen sich bereits auf die lang ersehnten Sommerferien von 9. Juli bis 11. September – neun Wochen Spiel, Spaß und Freiheit am Stück. Bei berufstätigen Eltern sorgt diese Vorstellung jedoch für Kopfzerbrechen: Wer passt auf die Kids auf? Damit Mama und Papa nicht die Nerven schmeißen, unterstützt die Online-Plattform „Feriendatenbank“ bei der Suche nach geeigneten Betreuungseinrichtungen. Die Nachfrage ist groß und die Plätze begrenzt, daher sollte man sich so bald wie möglich um ein geeignetes Ferienprogramm kümmern.

Online nach Angeboten für die Kids stöbern

Die Feriendatenbank (www.salzburg.gv.at/ferienprogramme) bietet einen Überblick über die Angebotspalette in Salzburg, inklusive Filtermöglichkeiten nach Bezirk, Zeitraum und Alter der Kinder. Außerdem findet man auf der Land Salzburg-Seite auch die Öffnungszeiten aller Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen im Sommer. Die Daten werden jährlich im Mai aktualisiert.

In besten Händen bei Tageseltern 

Eine besonders flexible Fürsorge für Kinder bis maximal 14 Jahre bieten Tageseltern, insbesondere für Kleinkinder und Babys. Die Betreuer verfügen über eine entsprechende Ausbildung, sind nicht an starre Öffnungszeiten gebunden und passen auf die Sprösslinge in Kleingruppen auf. Anbieter sind in Salzburg das Hilfswerk Salzburg sowie das Tageseltern-Zentrum TEZ.

Kinderbetreuung: Besonders flexibel sind Tageseltern und "Leihgroßeltern". Credit: iStock.com/nilimage

Gemeinsame Zeit: Leihoma

Ein ergänzendes Angebot bieten die sogenannten „Wunschomas“ des katholischen Familienverbands. Dabei handelt es sich um Damen, die ehrenamtlich Kinder betreuen und Eltern aushelfen, die gelegentlich eine zuverlässige häusliche Betreuung brauchen. Kommt es in den Ferien zu Engpässen, springen die „Omas“ ein und verbringen Zeit mit den Kindern. Das ist zwar kein Ersatz für eine geschulte Tagesmutter, aber eine durchaus sinnvolle Ergänzung. Infos: www.familie.at/sbg/omadienst

Buntes Programm Feriencamps

Wer den Kindern Abwechselung bieten und zugleich die Betreuung sicherstellen möchte, kann ein auf die Interessen abgestimmtes Feriencamp buchen. Viele Kurse und Workshop dauern den ganzen Tag, Verpflegung inklusive.

Ferienspaß in Salzburg

Sport & Bewegung

  • „One move“ Feriencamps: Trendsportarten wie Parkour und Airtrack zum Ausprobieren, Ausflüge und Teamspiele. Einwöchig, mehrere Termine & Ganztagsbetreuung. onemove.at
  • Franz Aigner Fußball-Camps: Trainingseinheiten von Montag bis Freitag für Mädels und Jungs, Abschlussturnier, mehrere Termine. www.fussball-camp.at
  • Sports4fun: breite Palette an Sportarten, Vormittagsbetreuung, mehrere Termine. sportunion.at
  • Sommercamps der HPB-Torwartakademie: Ganztagsbetreuung mit täglich zwei Trainingseinheiten, Fußballhüpfburg und Star-Besuchen. www.hpb-torwartakademie.at
Sport- und Bewegungscamps | Credit: istock.com/innovatedcaptures

Kreatives & Technik

  • „Schulfrei ohne Langeweile“: Mehrtägige Kreativ-Workshops für unterschiedliche Altersgruppen im Domquartier, 9.00-15.00 Uhr. www.domquartier.at
  • MINT-Ferienspaß: Roboter programmieren, Metallmodelle herstellen, T-Shirts selbst gestalten uvm., 5-Tage-Workshops, Ganztagsbetreuung. www.bfi-sbg.at
  • „Mini Salzburg“: Spielstadt für Kinder und Jugendliche in der Eisarena und im Volksgarten. 29. Juni-16. Juli, Di bis Sa von 11.00 bis 16.00 Uhr. minisalzburg.spektrum.at
Für Technik-Freaks: Roboter bauen. | Credit: iStock.com/Daisy-Daisy

Natur & Tiere

  • Nature awakes: Natur-Erlebniswochen mit Wandern, Slacklinen, Klettern, Werken uvm., Ganztagsbetreuung, Treffpunkt in Bergheim. nature-awakes.at
  • Zoo Feriencamp: Outdoor-Aktivitäten, Spielen, Basteln und Lernprogramme im Zoo Salzburg, mehrere Termine, Mo-Fr 9.00-15.00/13.30 (Fr). salzburg-zoo.at
  • Wildniscamp: Wildtierbeobachtungen, Streifzüge durch das Hochgebirge, Lagerfeuer und Übernachtung im Freien im Nationalpark Hohe Tauern. Mehrere Termine, Ganztagsbetreuung. hohetauern.at
Abenteuer-Camp in der Natur | Credit: iStock.com/naumoid

Spiel & Spaß

  • Salzburger Ferienspiel: Kreativangebote, sportlichen Highlights, Erkundungs- und Ausflugstouren sowie Feriencamps mit und bei den Kinderfreunden Salzburg. 2 Altersgruppen, 11.7.-9.9., Ganztagesbetreuung. kinderfreunde.at
  • Stadtferien: Wochenprogramm mit sportlichen Aktivitäten, Spielen sowie Zoo-, Festungs- und Haus der Natur-Besuchen. Von Juli bis September, Ganztagsbetreuung. schuelerbetreuung.at
  • Sommerspaß „auf der Insel“: Spielen, Basteln, Klettern, Volleyball, Baden im Aya-Bad uvm., 11.7.-12.8., 7.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. www.inselsalzburg.at
  • Caritas-Icamp: Lustige, inklusive Feriencamps mit Workshops zum kreativen Gestalten, mit Tanz und Akrobatik sowie Ausflügen und Wanderungen. Für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung, mehrere Termine, Ganztagsbetreuung. www.caritas-salzburg.at
Abwechslungsreiches Programm: Sport, Basteln, Tanzen und vieles mehr. | Credit: iStock.com/2xsamara.com