Sängerin Blümchen: Frisch geschieden und schwanger

Die 42-jährige Sängerin freut sich zeitgleich über Scheidung und Schwangerschaft.
Autor: Brigitte Biedermann, 14.07.2022 um 11:38 Uhr

Da kommen für Sängerin Jasmin Wagner, besser bekannt als Blümchen, zwei für sie freudige Ereignisse fast zeitgleich zusammen: Die 42-Jährige wurde erst kürzlich von ihrem Ehemann geschieden und verkündet überraschende Baby-News.

Das Baby kommt im Winter

„Ich fühle mich voller Energie. Das Baby kommt im Winter. Ich bin gespannt, ob ich dann noch in meine Winterstiefel passe“, erzählt die Sängerin der „Bild“. Mit dem Vater des Kindes, einem Modeunternehmer aus Dänemark, ist sie seit eineinhalb Jahren zusammen. 

Beim ersten Versuch geklappt

Auch auf die Frage, wie lange sie auf die Schwangerschaft warten musste, gab die 42-Jährige Auskunft.  „Ich kam von einer längeren Reise zurück. Wir haben uns zum ersten Mal so doll vermisst und wussten, dass wir bereit sind für den nächsten Schritt. Es hat dann überraschend schnell, gleich beim ersten Versuch, geklappt. Und wir sind mehr als glücklich darüber“, schwärmt die Künstlerin.

Glücklich über die Scheidung

Fast zeitgleich mit der Verkündung der Schwangerschaft postet Jasmin Wagner ein Foto auf Instagram, dass sie glücklich geschieden ist. Mit ihrem Ex-Ehemann Frank Sippel hatte sie sich im Jahr 2020 nach fünf Jahren Ehe getrennt. 

Hochzeit von Jasmin Wagner und Frank Simpel I Credit: action press/Action Press/picturedesk.com

Liebe endete im Lockdown

Zehn Zehn Jahre lang waren die beiden ein Paar, fünf davon verheiratet. Im Lockdown-Jahr 2020 trennten sie sich. In einem Interview sagte sie: "Als ich im Lockdown mit meinem Mann zusammensaß, habe ich gemerkt, ich sehe keine gemeinsame Zukunft mehr. Ich sehe keine Kinder für uns. Das war der Moment, als ich wusste, diese Liebe ist zu Ende.“

Dankbar für alles Gute

Doch jetzt sieht Blümchen freudig der Zukunft entgegen und schreibt in ihrem Scheidungs-Posting: „Dankbar für alles Gute, was wir teilten und was ich lernen durfte, als sich alles veränderte."