„Grease“-Star Olivia Newton-John ist tot

Nach ihrem jahrelangen Kampf gegen Brustkrebs ist die britisch-australische Schauspielerin mit 73 Jahren verstorben.
Autor: Teresa Frank, 09.08.2022 um 08:15 Uhr

Wie ihr Ehemann John Easterling gestern in den sozialen Medien bekannt gab, ist Olivia Newton-John nach dem langjährigen Kampf gegen ihre Brustkrebserkrankung mit 73 Jahren verstorben. Die Schauspielerin und Sängerin, die durch ihre Rolle als „Sandy“ im Musical-Film „Grease“ in den 70er-Jahren weltweit berühmt wurde, sei „friedlich auf ihrer Ranch in Südkalifornien gestorben“, umgeben von Freunden und Familie. 

Eine Ikone ihrer Zeit

Neben ihren großen Erfolgen als Schauspielerin und Musical-Darstellerin wurde Newton-John auch als Sängerin und Songwriterin gefeiert. Ihr Hit „Physical“ wurde beispielsweise vom „Billboard Magazin“ als „Sexiest Song of all Times“ ausgezeichnet. Sie wurde außerdem mit vier Grammys, zahlreichen American Music Awards und People's Choice Awards geehrt. Nachdem bei ihr 1992 das erste Mal Brustkrebs diagnostiziert worden war, setzte sie sich als Aktivistin gegen die Krankheit ein und teilte ihre Geschichte öffentlich. Dadurch sei sie zu einem Symbol der Hoffnung und des Triumphs im Kampf gegen die Krankheit geworden, wie ihre Familie auf Instagram schreibt. 

Große Trauer

Wie viele andere Kollegen aus dem Showbiz teilte auch John Travolta, der als „Danny“ an der Seite von Olivia Newton-John in „Grease“ auftrat, seine Trauer um die Künstlerin. „Meine liebste Olivia, du hast all unsere Leben so viel besser gemacht. Dein Einfluss war unglaublich. Ich liebe dich so sehr“, schreibt der Schauspieler auf Instagram.