Bachelorette Sharon Battiste trägt eigentlich Glatze

Sie leidet seit mehr als 15 Jahren unter kreisrundem Haarausfall.
Autor: Brigitte Biedermann, 23.06.2022 um 12:22 Uhr

Seit 15. Juni sucht auf RTL wieder eine Frau nach ihrem Traummann: Die Bachelorette vergibt Rosen auf dem Weg zu ihrem perfekten Match. 

Intimes Geständnis

Und gleich zu Beginn lässt sie ihre Verehrer an einem intimen Detail aus ihrem Leben teilhaben. Mehr als 15 Jahre litt Sharon unter kreisrundem Haarausfall. Unzählige Tränen sind geflossen, kein Arzt konnte ihr helfen. Und so hat sie die Krankheit und ihr Schicksal irgendwann selbst in die Hand genommen und die verbliebenen Haare abrasiert.

Sharon Battiste I Credit: RTL/René Lohse

Ängstlicher Befreiungsschlag 

„Ich wusste, dass das das Beste wird, das ich jemals tun werde. Aber während dieser paar Minuten habe ich mich glaube ich nicht gespürt. Ich war ängstlich. Ich hatte Angst, dass ich mich nie wieder öffnen kann. Nie wieder verlieben. Dass mich nie wieder jemand hübsch findet.“

Erstmals ohne Perücke 

Ein Befreiungsschlag, der sie stärker machte als je zuvor. Und so zeigt sich Sharon erstmals vor der Kamera ohne Perücke. Heute fühle sie sich stark, sexy und sie erklärt die Krankheit für beendet. Ihr Traummann müsse auch diese Seite an ihr schätzen. Doch wie reagieren die Männer auf ihr Geständnis? Zu sehen ab 29. Juni ab 20.15 Uhr auf RTL.

 

Sharon Battiste I Credit: RTL/René Lohse