USA: So viel kostet eine Privatinsel

Für 29 Millionen Dollar soll die Insel im Nordwesten des US-Bundestaates Montana den Besitzer wechseln. Für diesen stattlichen Preis stehen den neuen Inselbewohnern jegliche Annehmlichkeiten zu Verfügung. Darunter auch eine

22.000 Quadratmeter große Wohnanlage,

die sich in drei Häuser aufteilt und durch einen Lift verbunden ist.

Luxus-Schlafzimmer und Wellnessoase

Im Haupthaus stehen fünf Schlafzimmer, acht Badezimmer, ein Weinkeller und eine Gourmet-Küche bereit. Aber auch im Gästehaus erstreckt sich purer Luxus! Für Besucher gibt es zwei komfortable Schlafzimmer und vier Bäder. In den kalten Wintermonaten bietet eine Wellnessanlage mit Dampfbad die Möglichkeit zur Entspannung. Interessiert? Für einen genaueren Einblick klicken Sie hier.

Tags

Autor: Julia Beirer, 17.05.2017