Reiseziele 2014: Das sind die 10 schönsten Traumstrände weltweit

Sonne, Palmen, Strand – wo lässt es sich besser relaxen, als am Meer? Aber wohin dieses Jahr? Laut Umfragen spielt die Qualität der Strände eine wichtige Rolle bei der Wahl des Urlaubsortes. Deswegen haben die Reiseexperten von strandbewertung.de aus den Kundenbewertungen eine Liste mit den besten Stränden weltweit erstellt. Aus dieser Liste wählten die Besucher die schönsten Traumstrände des Jahres 2014. Ob Spanien, Thailand oder Malediven – hier erfahren Sie, welche Strände heuer angesagt sind.

Platz 1: Cook Inseln, Aitutaki – One Foot Island

Aiutaki ist circa eine Flugstunde von der Hauptinsel der Cook-Inseln entfernt. Die abgeschiedene Lage und die geringe Bevölkerung machen diesen Ort zu einem Traumziel in der Karibik. Der Strand One Foot Island befindet sich auf einer unbewohnten Insel in der Bucht.

Platz 2: Brasilien, Rio Grande de Norte – Cacimbinhas

Bei dem Dorf Tibau do Sul liegt der Kilometer lange Strand Cacimbinhas, der beinahe unbebaut ist. Recife, der größten Ort der Region im Nordosten von Brasilien, ist rund 250 km entfernt.

Platz 3: Malediven, Süd-Male-Atoll – Fihalhohi Island

Die kleine Insel Fihalhohi bietet in ihrer Umgebung einige Tauchgebiete. Der Strand ist top: Weißer Sand und davor ein flaches Meer mit klarem Wasser und einer reichen Unterwasserwelt.

Platz 4: Französisch Polynesien, Neukaledonien – Lekine

Bekannt wurde der Strand auf Ouvea (Franz. Polynesien) in den 1960er Jahren in Japan: Eine junge Autorin lebte hier eine Zeitlang und verarbeitet die Zeit in dem Buch "The Island Closest To Paradise”, die später verfilmt wurde.

Platz 5: Trinidad und Tobago, Tibago – Englishman's Bay

Top-Tipp für Aussteiger: Einsam gelegen, aber trotzdem gut erreichbar: Zum Strand Englishmans Bay auf Tobago führt eine Straße. Von einem kleinen Restaurant abgesehen, gibt es aber sonst keine Infrastruktur.

Platz 6: Seychelle, Mahe – Anse Forbans

Die Bucht Anse Forbans befindet sich im Süden von Mahé, der Hauptinsel der Seychellen. Die kleine Ortschaft ist charmant, der Traumstrand kommt derzeit noch ohne große Hotel-Anlagen aus.

Platz 7: Spanien, Costa de la Luz – Playa le Barrosa

Die "Playa la Barrosa" bei Novo Sancti Petri an der spanischen Atlantikküste bietet einen breiten Strand mit schön weißem Sand und eine natürliche Dünenlandschaft.

Platz 8: Grenada, Südspitze – Grand Anse Beach

Der 3 km lange Grand Anse Beach in ist ein sehr schöner Strand, der nahe bei der Inselhauptstadt von Grenada, St. George`s, liegt. Hotels, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants gibt es ausreichend. Der Strand ist dennoch nicht verbaut.

Platz 9: Thailand, Koh Mak – Ao Khao Bay

Die Insel Ko Mak liegt im östlichen Golf von Thailand. Da der Tourismus hier noch nicht sehr ausgeprägt ist, garantieren einsame Strände einen naturnahen Urlaub.

Platz 10: Neuseeland, Coromandel – Cathedral Cove

Im Norden der nördlichen Hauptinsel von Neuseeland, nahe der Ortschaft Hahei, liegt der Strand Coromandel Cove. Früher erfolgte der Zugang durch einen natürlichen Felsbogen. Heute ist der Strand ist nur per Fuß oder mit dem Boot erreichbar.

Noch mehr Fotos von den Traumstränden 2014 finden Sie hier:

http://www.strandbewertung.de/top10bilder-2014.htm

Tags

Autor: Elisabeth Spitzer, 27.03.2014