ZTE Axon 30: Unsichtbare Selfie-Cam!

Ein Smartphone ohne sichtbare Selfie-Kamera? Ja die gab es bereits beim Axon 20, das nagelneue Axon 30 bietet aber eine stark verbesserte Version der "unsichtbaren" Kamera und ist ab sofort erhältlich.
Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 27.12.2021 um 08:00 Uhr

Vor einem Jahr wagte sich der Telekommunikations- und Netzwerkausrüster ZTE an eine Neuheit auf dem Smartphone-Markt und brachte mit dem Axon 20 das erste Handy mit Under-Display-Kamera heraus. Das Gerät bot mit seiner unter dem Bildschirm verbauten Selfie-Kameralinse ein echtes „Full-Display-Erlebnis“, da keinerlei störende Notches vorhanden waren. Nun kommt das Nachfolger-Modell ZTE Axon 30 auf den österreichischen Markt, das mit deutlich verbesserter Fotoqualität überzeugt.  Für diese Markteinführung wurden die renommierten Technologien noch weiter verbessert, womit ZTE einen neuen Trend auf dem Smartphone-Markt setzt. „Neben den leistungsstarken Funktionen der ZTE Axon-Serie und einem umfassenden Software- und Hardware-Upgrade ist das ZTE Axon 30 auch mit einem neuen, eleganten Design ausgestattet“, kündigt Jin Zizheng, General Manager bei ZTE Austria, an.

ZTE ist in zweierlei Hinsicht ein Revoluzzer in der Branche: Zum einen hat sich der Telekommunikations- und Netzwerkausrüster als Trendsetter für Full-Screen-Smartphones erwiesen, indem das neue Segment der Smartphones mit Under-Display-Kamera geschaffen wurde. Zum anderen zeigt das Unternehmen immer wieder, dass Innovation und Qualität nicht teuer sein müssen. „Wir sind gegen den Ansatz, dass Smartphones immer teurer werden. Mit einem weitaus erschwinglicheren Preis von nur 499 Euro bietet das Axon 30 die Qualität, die man von einem Flaggschiff erwarten würde ­– und das zu einem wirklich guten Preis-Leistungs-Verhältnis“, stellt Jin Zizheng klar.

Bessere Selfies

Bildschirm und Fotografie sind die beiden Entwicklungsrichtungen der zukünftigen Smartphone-Evolution. Demnach sind die leistungsstarken Fotofunktionen in letzter Zeit ein wichtiger Bestandteil der ZTE Axon-Serie geworden. Während die erste unter dem Bildschirm verbaute Frontkamera des Axon 20 noch nicht vollkommen überzeugen konnte, ist mit dem Axon 30 ein riesiger Qualitätssprung gelungen. Die neue Linse verfügt über einen Sensor mit vierfacher Empfindlichkeit, der einen besseren Lichteinfang und eine größere Pixelgröße für schärfere Bilder bietet – perfekt optimiert für Selfies. Sieben Schichten hochtransparenter Materialien und drei spezielle Verarbeitungstechnologien werden dabei verwendet, um den Bereich unter der Kamera lichtdurchlässiger zu machen. Zudem kommt der hauseigene Selfie-Algorithmus zum Einsatz.

Bildschirm in Kinoqualität

Um trotz der zahlreichen technischen Herausforderungen mit der unsichtbaren Linse unter dem Screen schöne Fotos schießen zu können, mussten bei der Display-Leistung keine Abstriche gemacht werden. Das 6,92-Zoll-AMOLED Display reagiert mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz, um Usern ein flüssiges Erlebnis zu liefern. Damit ist das Axon 30 das erste Smartphone mit Unter-Display-Kamera, das eine solche Leistung erzielt und zugleich eine 360 Hz Touch-Sampling-Rate und eine Pixeldichte von 400 PPI (Pixel per Inch) aufweist.

Scharfe Fotos aus jeder Perspektive

Auch die Hauptkamera kann überzeugen: „Das Handy ist mit einer AI-Quad-Kamera ausgestattet, die eine 64-Megapixel-Hauptkamera, eine 120-Grad-Weitwinkelkamera, eine 3-cm-Makrolinse und eine Tiefenschärfe-Linse umfasst. Dadurch haben die Nutzer die Möglichkeit, verschiedene Aufnahmeszenarien und -perspektiven gleichzeitig einzufangen“, betont der ZTE-Chef. Darüber hinaus verfügt die Kamera über den Super-Nachtmodus mit KI-Algorithmus und eine Vielzahl von klassischen Filtern.

Kreative Videos erstellen

Dank intelligenter Videostabilisierung lassen sich Verwacklungen bei Aufnahmen mit der Hauptkamera und der Weitwinkelkamera korrigieren, sodass dynamische Videos klarer und stabiler werden. Die intelligenten VLOG-Kurzvideo-Vorlagen des Handys unterstützen Hitchcock-Zoom, Pull-Focus-Effekte, integrierte Schnellwiedergabe, Zeitlupe und Rücklauf. Das Smartphone ist auch mit dynamischen sowie künstlerischen Filmvorlagen ausgestattet, um den Usern das Filmen mit verschiedenen Stilen zu erleichtern.

Leicht, schnell, leistungsstark

Das ZTE Axon 30 ist 5G-fähig und bietet dank eines Netzwerkerkennungsalgorithmus, der überall das beste Netzwerk identifizieren kann, jederzeit ein schnelles und stabiles Interneterlebnis. Das mit 128 oder 256 GB Speicherplatz verfügbare Gerät, das in den Farben Schwarz und Aqua erhältlich ist, hat ein ultradünnes Gehäuse mit einer Stärke von nur 7,8 mm, weist ein Gewicht von 189 g auf und ist mit einem 4200mAh-Akku und 55W-Schnellladung ausgestattet. Das dreifache Eiskühlsystem garantiert eine kontinuierlich hohe Leistung. Der Qualcomm Snapdragon 870 Prozessor sorgt zudem für ein flüssiges Spielerlebnis.

Schutz für Augen

Das neue Flaggschiff ist das erste Smartphone weltweit, das mit den drei maßgeblichen Augenschutz-Zertifizierungen TÜV, SGS und UL ausgestattet ist. Der Bildschirm des ZTE Axon 30 reduziert die Blaulichtstrahlung effektiv, schützt das Augenlicht und unterstützt die DC-Dimmung, um die visuelle Ermüdung durch Bildschirmflimmern zu reduzieren und bietet seinen Nutzern zahlreiche Funktionen, um ihre Augen zu schützen.

Die 128GB-Version ist ab sofort um 499 Euro bei Hartlauer erhältlich.