Samsung Galaxy S22-Flaggschiffreihe und mehr ist da

Samsung hat soeben seine neuesten Flaggschiffe vorgestellt. Die S22-Reihe kommt mit einer großen Überraschung: Das S22 Ultra wird, dank S-Pen Integration, der inoffizielle Nachfolger der 2020 eingestellten Note Serie. Tablets kommen auch.
Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 09.02.2022 um 16:00 Uhr

Samsung Galaxy S22 Ultra - Return of the Note!

Das neue S22 Ultra ist das absolute Flaggschiff und kommt mit einem 6,8-Zoll Display (120 Hz Bildwiederholrate), starken Specs, 108 Megapixel-Kamera samt 10x optischem Zoom-Objektiv (100-fach Digitalzoom), 5.000 mAh Akku (45W Kabel, 15W Wireless) und einer ganz großen Besonderheit. Der S-Pen ist ins Gerät integrierbar, wie bei den Flaggschiffen der Note 20-Serie. Auch das Design des Gerätes erinnert eher an die Note-Reihe als an die S22-Generation, denn es ist fundamental anders als jenes von S22 und S22+. Samsung dürfte damit dem Wunsch der Nutzer nach einem verstaubaren S-Pen und dem doch geliebten Design der Note-Serie nachgekommen sein. Wer 2022 das S22-Ultra kauft, erhält eigentlich ein Note-Gerät.

 

Foto: ©Samsung

S22 und S22+ - same, same, but different?

Eher an das Design der letztjährigen S21-Reihe angelehnt sind die kleineren Brüder des Ultra - das S22 (6,1-Zoll-Display) und das S22+ (6,6-Zoll-Display). Beide bieten 120 hz Bildwiederholrate, starke Prozessoren, sowie viel Speicher und RAM. Abgespeckt hat Samsung spannenderweise die Akkus beider Geräte. Das S22 bekommt nur mehr 3.700 mAh (S21: 4.000 mAh) und das S22+ nur mehr 4.500 mAh (S21+: 4.800 mAh) spendiert. Auch bei der Kamera ist eher Standardkost angesagt. Die Hauptkamera bietet, wie die Jahre davor 12-Megapixel. Ein 3x-optischer Zoom ist das Maximum. Bei der Ladegeschwindigkeit bleibt das S22 bei maximal 25W am Kabel und 15W Wireless. Das S22+ darf, wie das Ultra, mit maximal 45W am Kabel und 15W Wireless laden. Wasserdicht (IP68) sind alle drei Geräte und Android 12 mit OneUI 4.1 ist als Betriebssystem drauf.

Foto: ©Samsung

Galaxy Tab S8-Reihe - aller guten Dinge sind drei!

Auch bei den neuen Flaggschifftablets geht Samsung einen Weg hin zu drei Geräten. Tab S8 (11-Zoll, LCD), Tab S8+ (12,4-Zoll, AMOLED) und Tab S8 Ultra (14,6-Zoll, AMOLED).  Alle drei Geräte bieten 120 Hz Bildwiederholrate und sind sowohl als reine WLAN-Tablets, als auch mit optionalem 5G erhältlich. Der S-Pen wird bei allen drei Geräten bereits mitgeliefert. Die Ladegeschwindigkeit der Akkus erhöht sich auf 45W bei allen drei Geräten.

Foto: ©Samsung

Fazit - Ultra über alles!

Samsungs Weg zeichnet sich schon seit rund 3 Jahren ab. Wer das beste Gerät will, muss zum Ultra greifen. Das gilt 2022 so sehr wie noch nie. Sowohl S22 Ultra, als auch Tab S8 Ultra sind einfach DIE ultimativen Flaggschiffgeräte. Darunter wirkt alles ein wenig lieblos und abgespeckt, so nach dem Motto: Na da gibt es eh noch was anderes. Die Geräte sollen Ende Februar erhältlich sein. Vorbesteller dürfen wieder mit großzügigen Beigaben und guten Eintauschangeboten rechnen.