Wien: Huawei Flagship-Store offiziell eröffnet

Für Huawei hat Österreich und im speziellen Wien eine besondere Bedeutung. Als zentraler Punkt in Europa ist es daher laut Huawei-Österreich Chef Jason Jiang logisch, dass der erste Flagship-Store der Marke in der Region Zentral-/Osteuropa/Nordic in Wien aufsperrt. Und das gleich auf fünf Etagen, drei davon für Kunden zugängig.

Von Smartphone bis Smarthome

Das Erdgeschoss steht ganz im Zeichen der neuesten Huawei Produkte. Smartphones, Tablets, Smartwatches, Monitore, Laptops, Kopfhörer und mehr sind dort zu finden. Im Untergeschoss ist ein eigener Smarthome-Bereich eingerichtet, in dem das neue Betriebssystem HarmonyOS demonstriert werden kann. Es verbindet das Smartphone und viele smarte Geräte. Vom Fernseher über das Laufband bis zum Wasserkocher.

Im Obergeschoss des für Kunden zugängigen Bereiches findet sich das Servicecenter. Dort werden Geräte zur Reparatur angenommen. Sind die Teile lagernd geht es laut Huawei schnell. Rund zwei Stunden soll die Reparatur dauern. Serviciert werden alle Huawei-Geräte, egal wo sie gekauft wurden. Auch Reparaturen für zersprungene Displays bietet man an. Folien für Vorder- und Rückseite werden im Servicecenter fachmännisch montiert.

Großer Andrang bei Eröffnung

Mit vielen Angeboten und einem Gewinnspiel lockte Huawei potentielle Kunden an. Die ersten campierten sogar vor dem Geschäft und waren schon um 22 Uhr am Vorabend anwesend. Insgesamt standen kurz vor der Eröffnung des Store rund 100 Menschen in der Schlange.

Um Punkt 12 Uhr am 20.Oktober 2021 zerschnitt Huawei-Österreich Chef Jason Jiang, zusammen mit Kollegen das Band und der Store war offiziell eröffnet.

Bilder von der Eröffnung

Foto: ©Weekend/Steinberger-Weiß

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 20.10.2021