Giraffe und Elefant sind unzertrennliche Freunde!

In einem Nationalpark in Nairobi kommen verwaiste Tiere im sogenannten "David Sheldrick Wildlife Trust’s Orphanage" zusammen und werden dort von den Tierpflegern liebevoll umsorgt. Kiko, die Babygiraffe, wurde von ihrer Mutter verstoßen als sie erst eine Woche alt war. Glücklicherweise wurde sie von den Mitarbeitern des „Kenya wildlife service“ gefunden und in den Nationalpark gebracht. Dort traf sie auf Loboito, ein Elefantenkalb. Seither ist

das ungleiche Duo

nur noch im Doppelpack zu sehen. Denn Loboito folgt seiner großen Freundin einfach überallhin. Hier sehen Sie die Abenteuer der beiden Tierbabys.

Autor: Julia Beirer, 30.05.2016