Atemberaubend: Pianist will mit Musik die Meere retten!

Musik bewegt und löst unglaubliche Gefühle aus. Darum hat sich Starpianist Ludovico Einaudi mit seinem Flügel auf eine Eisplatte im Arktischen Ozean gesetzt. Er will sich mit seinem wunderschönen Stück für den Naturschutz einsetzen.
Autor: Julia Beirer, 29.06.2016 um 11:17 Uhr

Die Bilder sind

absolut gigantisch

und atemberaubend. Ludovico Einaudi sitzt mitten im Arktischen Ozean und spielt auf seinem Flügel. Das Stück heißt „Elegy for the Arctic“ (deutsch: "Klagelied für den Artischen Ozean“). Das sogenannte Nordpolarmeer sei das letzte Meer der Welt, das noch geschützt werde. „Die Eisschicht wird immer weniger mit den steigenden Temperaturen. Somit verliert es sein Schutzschild vor rücksichtsloser Ausbeutung, Fischern und riskantem Ölbohrungen“, heißt es von Greenpeace, die dieses wunderschöne Projekt gesponsert hat.