Unsexy Gerichte: Das solltet ihr beim ersten Date nicht essen

Das erste Date mit jemandem ist schon aufregend und nervenaufreibend genug, da kann man Faux-pas mit dem Essen gar nicht gebrauchen. Auch wenn diese Gerichte sehr lecker sind, bei einem romantischen Treffen solltet ihr etwas anderes von der Speisekarte wählen.

Gerichte mit Knoblauch

Das wohl größte Food-No-go bei Dates ist der Knoblauch. Wer nicht will, dass sein Gegenüber während dem Gespräch vom Stuhl fällt, sollte auf ihn verzichten. Der erste Kuss könnte dank ihm auch flachfallen... Er oder sie ist der absolute Reinfall und ihr wollt sie so schnell wie möglich verjagen? Her mit dem Knoblauchbrot!

Spaghetti mit Pesto

Gleich zwei Gefahren lauern bei diesem italienischen Klassiker. Denn so richtig elegant lassen sich die langen

Nudeln

einfach nicht essen. Irgendwie scheint man am Ende immer daran rumzuschlürfen. Und die Kräuter aus dem grünen Pesto bleiben dann auch noch in den Zähnen hängen. Lächeln? Verboten!

Sehr scharfe Gewürze

Wer gerne thailändische, mexikanische oder andere exotische Speisen isst, sollte bei einem Date lieber beim Kellner nachfragen, wie stark gewürzt etwas ist. Schließlich wollt ihr dem Date nicht mit einem hochroten Kopf gegenüber sitzen, an dem die Schweißperlen zu sehen sind.

Finger Food

Schon allein der Name sagt alles: Chicken Wings & Co. bei einem romantischen Dinner zu essen, kommt beim Gegenüber eher weniger gut an. Jemand, der das Fleisch von einem Knochen nagt und sich danach die Finger abschleckt – das wirkt nie sexy.

Schon gelesen?

Rendezvous: 5 Gedanken, die jede Frau vor dem ersten Date hat
Author: Maria Zelenko , 02.02.2015