Studie: Fremdgehen hat mit dem Alter zu tun!

Niemand will betrogen werden und diejenigen, die es schon erlebt haben, kennen das bittere Gefühl. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass Fremdgehen mit dem Alter zusammenhängt und mit einem Lebensjahr im Speziellen.
Autor: Julia Beirer, 10.08.2016 um 16:20 Uhr

Die Wahrscheinlich fremdzugehen ist im Alter von 39 Jahren zweimal so hoch(!) wie mit jedem anderen Alter. Das zeigen aktuelle Studienergebnisse, die auf der Website „IllicitEncounters.com“ veröffentlicht wurden. Außerdem sind Seitensprünge am Ende eines Jahrzehntes, also im Alter von 29 und 49 ebenfalls häufiger. Dass die sogenannte Torschlusspanik der Grund dafür ist, konnte zwar nicht nachgewiesen werden , liegt aber irgendwie auf der Hand.