6 Anzeichen dafür, dass du selbst dein Liebesleben sabotierst

Du sehnt dich nach einer Liebesgeschichte, über die man Lovesongs schreiben könnte, hast deinen Mr. Right aber immer noch nicht gefunden? Deine Beziehungen dauern nie länger als ein Paar Monate? Oder verstehst du nicht, warum sich die Typen nach den ersten Dates nie wieder melden? Wenn dir diese 6 Verhaltensweisen bekannt vorkommen, kann es sein, dass du selbst dein Liebesleben sabotierst.

1. Du bist immer verfügbar

Du lässt alles liegen und stehen – sogar den lang geplanten Abend mit deinen besten Freundinnen – nur, weil dich dein Schwarm anruft und auf einen Drink einlädt? Wir raten dir, diesem Drang zu wiederstehen. "Wer seine eigenen Pläne über Bord wirft, um dem Last-Mitute-Date mit einem Typen zustimmt, lässt zu, dass alles nach seiner Pfeife läuft", erklärt Beziehungsexpertin Dr. Jane Greer, Autorin des Bestsellers "What About Me? Stop Selfishness From Ruining Your Relationship". Kompromisse sind zwar essentiell in einer

glücklichen Bezieheung

, aber immer das zu tun, was dein Schwarm will, signalisiert ihm, dass nur er das Sagen hat. Zeig ihm lieber, wie unabhängig du bist!

2. Du bist eingefahren

"Es ist einfach in seiner Comfort-Zone zu bleiben. Aber vielleicht realisierst du gar nicht, dass du deswegen für andere schwer zugänglich bist", so Greer. Wer also immer mit seiner Schwester und deren Mann abhängt, wird sich schwer tun, einen neuen Partner kennenzulernen. Seine Single-Routine sollte man also möglichst abwechslungsreich gestalten: Suche dir verschiedene Hobbies, besuche Parties und mach dir zum Motto, dass du bereit bist, jemanden kennenzulernen.

3. Dein Ex ist ständig Thema

Dein Ex war ein ganz Fieser und hat dir das Herz gebrochen? Das tut uns leid. Dennoch solltest du diese Info besser für dich behalten. Auch wenn dein letzter Freund der Allerbeste war, musst du das deinem Schwarm nicht unbedingt an die Nase binden. Beim den ersten Dates findet man sich schnell Themen, die nichts mit vergangenen Beziehungen zu tun haben. Doch auch, wenn es zwischen euch ernster wird, solltest du nicht unbedingt über deinen Ex-Freund aushauen oder ihn über den Klee loben. Greer: "Wer ständig über seinen Ex redet oder seinem Verflossenen gegenüber negative und wütende Gefühle hegt, sabotiert sein Liebesleben. Es treibt nicht nur deinen Neuen in den Wahnsinn, sondern zeigt ihm auch, dass du emotional noch immer zu sehr in der Vergangenheit verhaftet bist. "Du musst offen sein für etwas Neues", erklärt die Paar-Expertin. "Es geht darum, loszulassen und nach vorne zu schauen."

4. Du hast es zu eilig

Vielleicht hast du es aber auch einfach ZU eilig, endlich wieder in einer Beziehung zu sein. Prinzipiell ist es nichts Negatives, wenn du schon von Hochzeit und gemeinsamen Kindern träumst. Bevor du ihn diesbezüglich aber unter Druck setzt, solltest du herausfinden, ob ihr diesbezüglich überhaupt gleich tickt. Versuche, einen Typen – vor allem einen, den du erst seit wenigen Monaten datest – dazu zu bringen, sich einer gemeinsamen Zukunft zu verschreiben, sind kontraproduktiv.

5. Du machst dich abhängig

Dein Schwarm hat dir Hoffnungen auf einen gemeinsamen Freitagabend gemacht, macht aber keine Anstalten, das Date mit dir konkret zu planen? Jetzt ist es Freitag und er meldet sich einfach nicht. Der größte Fehler wäre jetzt, daheim zu bleiben und auf seinen Anruf zu warten. Greer empfiehlt: "Mache deine eigenen Pläne und lebe dein Leben weiter!" So treibst du den Männern auch ihre Unzuverlässigkeit aus und signalisierst, dass sie sich mit dir konkret verabreden müssen, wenn sie wollen, dass du dir Zeit für sie nimmst.

6. Du stehst auf Typen, die unerreichbar sind

Irgendwie gelangst du immer an Männer, die nicht zu haben sind? Ob es nun dein fescher Boss ist, mit dessen umwerfenden Frau du ständig auf Firmen-Events konfrontiert wirst. Der beste Freund, der sich gerade frisch verliebt hat. Oder der frisch Geschiedene, der

noch immer nicht über seine Ex hinweg ist?

eines solltest du wissen: Aus solchen Fällen entwickeln sich in den wenigesten Fällen richtige Beziehungen. Unerreichbare Kerle also lieber gleich links liegen lassen. Greer rät stattdessen, auf die Suche nach einem Mann zu gehen, der wirklich frei und offen ist für eine neue Liebe.

Fünf Tipps:

Perfekt gestylt zum ersten Date

Fremdgehen:

8 Zeichen dafür, dass dein Partner zu Untreue neigt
Autor: Elisabeth Spitzer, 20.01.2015