Taugenichts: 10 Männer-Typen, die Sie besser gleich abservieren sollten

1. Der Typ, der nicht weiß, was er will

Auf Typen ohne Job, die ständig Party machen, aber keine Ahnung haben, was sie mit ihrem Leben anfangen sollen, sollten Sie sich gar nicht erst einlassen. Sie verdienen einen Mann, der weiß, was er will und der konkrete Ziele hat.

2. Der "Hard to Get"-Typ

Ein Mann, der sich zuerst jeden Tag bei Ihnen meldet und anschließend tagelang U-Boot spielt – nur um dann irgendeine fadenscheinige Ausrede zu erfinden, warum er so lange nicht von sich hören lassen, ist den Stress nicht wert. Wenn ein Typ ernsthaft an Ihnen interessiert ist, wird er es ja wohl schaffen, regelmäßig anzurufen oder eine SMS zu schreiben!

3. Der manipulative Typ

Es muss immer nach seinem Kopf gehen? Bei Diskussionen lässt er Sie nicht zu Wort kommen und gibt Ihnen obendrein ständig das Gefühl, Sie hätten etwas falsch gemacht? Hüten Sie sich!

Sie könnten es vielleicht mit einem Narzissten zu tun haben!

Und selbst wenn nicht – von manipulativen Männern sollten Sie generell die Finger lassen.

4. Der Typ, der Sie nicht seinen Eltern vorstellt

Sie haben Ihren neuen Lover schon längst Freunden und Familie vorgestellt, doch er weigert sich, Sie seinen Eltern zu zeigen? Offenbar will er sich nicht festlegen. Merken Sie sich: Zuerst Lernen Sie seine Freunde und Familie kennen und dann erst stellen Sie ihm Ihre vor!

5. Der flatterhafte Typ

Er schmiedet ständig neue Pläne, ohne jemals etwas davon in die Tat umzusetzen? Frauen, die auf eine fixe Beziehung aus sind, sollten von Luftikussen lieber die Finger lassen. Wenn ein Mann es nicht einmal schafft, seine eigenen Pläne zu realisieren, wie soll er dann an einer gemeinsamen Zukunft mit Ihnen arbeiten? Servieren Sie ihn ab, bevor er es sich anders überlegt.

6. Der Typ, der Ihnen auf der Tasche liegt

Selbst in Zeiten der Gleichberechtigung ist es schön, wenn ein Mann eine Frau gelegentlich ausführt oder mit Geschenken überrascht. Lässt er sich jedoch von Ihnen auf alles einladen, sollten Sie ihn schleunigst in die Wüste schicken: Suchen Sie sich lieber jemanden, der es zu schätzen weiß, dass Sie hart für Ihr Geld arbeiten und lassen Sie sich nicht ausnehmen. Sie sind doch keine Sugarmama!

7. Der Typ, der nur übers Smartphone mit Ihnen kommuniziert

Er schreibt zig SMS am Tag, ruft Sie aber nie an? Oder unterhalten Sie sich überhaupt nur über Facebook, Whatsapp & Co.? Natürlich gibt es Menschen, die lieber schreiben als telefonieren. Wenn ein Typ jedoch jegliche Telefonate mit Ihnen vermeidet, dann ist er vielleicht nicht der Richtige: Ein Mann sollte Ihnen die Kommunikation nicht verweigern – immerhin brauchen Sie einen Partner, mit dem Sie über alles reden können.

8. Der ewige Junggeselle

Er wird bald 40, hat aber immer noch keinen Bock auf Beziehung? Verschwenden Sie keine Zeit. Der Typ wird sich vermutlich nie ändern. Wenn ein Mann wirklich verliebt ist, will er seine Zukunft mit Ihnen verbringen und zeigt es auch - anstatt rumzudrucksen.

9. Der ewige Student

Bei ihm daheim stapeln sich die Pizzaschachteln, ständig hängen Kumpels bei ihm rum, um Computer zu spielen, während sich in der Küche das ungewaschene Geschirr türmt? Merken Sie sich: Typen, die mit über 30 noch immer hausen wie Studenten (oder schlimmer noch: bei der Mama), werden es vermutlich nie lernen. Und Sie sind schließlich nicht dazu da, Ihren Mann zu erziehen!

10. Der notorische Fremd-Flirter

Von einem Mann zu erwarten, dass er nur Augen für Sie hat wäre wohl etwas zu viel verlangt! Wenn er aber ständig mit anderen Frauen flirtet, ohne auf Ihre Gefühle Rücksicht zu nehmen, sollten Sie sich einen anderen suchen: Sie haben jemanden verdient, der Sie liebt und nicht ständig nach Selbstbestätigung lächzt.

Schon gelesen?

Studie: Diese 9 Typen neigen zu Untreue
Autor: Elisabeth Spitzer, 28.04.2015