Kaiserlicher Wein aus Wien: Jetzt edle Tröpfler ersteigern!

Die Auktion ist die einzige Möglichkeit, einige Flaschen dieser raren Köstlichkeit zu erhaschen: Der Wein mit dem barocken Etikett, dessen Trauben in der Parkanlage des kaiserlichen Barockschlosses Schönbrunn in Wien gewachsen sind, ist sehr schnell vergriffen und im regulären Handel nicht erhältlich. Der Wein entstand durch eine Initiative der renommierten WienWein-Winzergruppe, die eine historische Rebanlage revitalisierte. Der Reinerlös kommt dem Wiener SOS Kinderdorf zu Gute.

Ab 21. September mitsteigern

Am 21. September findet nicht nur die Lese der aktuellen Liesenpfennig-Trauben in Schloss Schönbrunn statt, an der auch wieder viele Prominente teilnehmen werden, an diesem Tag fällt auch der Startschuss für die Online-Auktion des 14er Jahrgangs. 6 Wochen lang haben Weinliebhaber auf der ganzen Welt die Chance eine der rund 500 Flaschen „Wiener Gemischter Satz DAC Liesenpfennig 2014“ zu ersteigern. Unterschiedliche Lots mit unterschiedlichen Flaschenzahlen und -volumina werden angeboten, erstmals gibt es auch eine Lot-Vertikale der Liesenpfennig-Jahrgänge 2012, 2013 und 2014 zu ersteigern. Ob das jeweilige Gebot noch im Rennen ist oder von einem anderen Interessenten überboten wurde, darüber gibt ein wöchentliches Info-Mail Auskunft. Es besteht die Möglichkeit jedes Gebot laufend nachzubessern – dann fällt der virtuelle Hammer. Am 31. Oktober 2015 werden schließlich alle Bieter, die einen Zuschlag erhalten haben, per Mail über ihren Gewinn informiert.

Tags

Autor: Andrea Burchhart, 28.08.2015