Blühende Steiermark - Wir suchen eure schönsten Bilder

Tulpen, Magnolien und Flieder: An jeder Ecke wächst und gedeiht es zurzeit in Graz. Dafür ist aber nicht nur die Natur verantwortlich. Mehr als 50 Stadtgärtner sorgen auch dieses Jahr für eine frühlingshafte City. Und da gibt es einiges zu tun, denn die Pflanzen müssen auch regelmäßig gepflegt werden. 48.000 Stiefmütterchen werden jedes Jahr frisch gepflanzt, verteilt auf 40 Beete im ganzen Stadtgebiet.

Das größte Beet befindet sich übrigens beim Eisernen Tor: Auf 360 m2 plant man hier schon Monate im Voraus, welche Blumen „in Form gebracht” werden sollen. Auch die Blüten am Schlossberg und beim Stadtpark haben sich inzwischen zu beliebten Fotomotiven entwickelt. Bis Ende April/Anfang Mai kann man die Grazer Blütenträume übrigens noch bewundern, dann beginnt bereits die Sommerpflanzung.

Autor: Elisabeth Stolzer, 18.04.2016