Schock bei GNTM: Aminata bricht zusammen, der Notarzt muss kommen

Schock! Seit Beginn der neuen "Germany's Next Topmodel"-Staffel präsentiert sich Aminata als toughe Amazonin. Doch jetzt scheint selbst der Powerfrau der Druck bei GNTM zu groß zu werden. Wie zerbrechlich das sonst so starke Model eigentlich ist, wird dramatisch klar, wenn sie in der kommenden Folge der Show völlig überraschend zusammenbricht.

Kollaps

Aminata fühlt sich schon vor dem letzten Run unwohl, vermasselt dann den Entscheidungswalk in ihrem weißen Abendkleid. Dafür hagelt es von Fashion-Macher Wolfgang Joop harte Kritik: "Wäre ich der Designer des Kleides, hättest Du meine Show versaut." Auch Heidi Klum ist besorgt: "Du strahlst gar nicht, was ist denn los?" Doch anstatt zu antworten, beginnt die 18-Jährige unerwartet zu weinen. Als Klum die Nachwuchs-Beauty trösten will, kullern noch mehr Tränen. Backstage bricht Aminata schließlich zusammen. Sie erleidet einen Asthma-Anfall. Ein Notarzt muss her.


Aminatas Mitstreiterinnen reagieren schockiert. "Sie ist umgefallen, hat die Augen verdreht", beschreibt Kalin völlig aufgelöst den Vorfall. Auch Stefanie kann das was sie sieht, kaum verarbeiten: "Sie sieht nur noch schwarz, konnte nicht mehr atmen."

"Da kam alles zusammen"

Zum Glück trifft der Arzt bald ein und der GNTM-Kandidatin kann geholfen werden. Aminata über ihren Kollaps auf ProSieben: "Da kam alles zusammen. Meine Schuhe waren viel zu eng. Alles war scheiße! Und dann hat mein Herz begonnen, megaschnell zu schlagen. Und ich habe gemerkt: Das wird hier heute nicht gut werden."
Model-Mama Heidi hat jedenfalls Mitleid mit ihrem Zögling und lässt Aminata trotz Zusammenbruch in die nächste Runde: "Es ist doch normal, dass so ein junges Mädchen mal einen megaschlechten Tag hat."

GNTM-Geheimnis gelüftet:

Kommen diese 3 Teilnehmerinnen ins Finale?
Autor: Elisabeth Spitzer, 24.04.2014