Papst-Heiligsprechung wird in österreichischen Kinos live übertragen

Am 27. April 2014, dem Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit, findet die Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II. und Johannes XXIII. im Vatikan statt. Schon seit Tagen reisen Gläubige aus aller Welt nach Rom, um bei der Ehrung der beiden inzwischen verstorbenen Päpste dabei zu sein. Insgesamt werden 2 Millionen Pilger erwartet. Könige, Regierungschefs und Präsidenten werden an der Heiligsprechung teilnehmen. Auch Vizekanzler Spindelegger soll anreisen. Doch wer es nicht persönlich nach Rom schafft, muss auf das Spektakel nicht verzichtem: Papst-Fans können die Heiligsprechung am Sonntag um 10 Uhr in diversen Kinos auf großer Leinwand erleben. Das Großereignis wird live vom Petersplatz übertragen. Selbstverständlich in HD!

Eintritt frei!

Die dreistündige Veranstaltung findet bei freiem Eintritt in ausgewählten Cineplexx-Kinos statt - auf Wunsch des Vatikans. Die Kinokette verspricht "ein Gefühl, wie live auf dem Petersplatz." Aus diesem Grund wird die Heiligsprechung im Originalton und ohne Kommentar und Untertitel übertagen. Die Besucher sollen sich vorkommen, als wären sie selbst in den Menschenmassen auf dem Petersplatz im Vatikan, so Christof Papousek von der Kinokette Cineplexx gegenüber "orf.at".

Mega-Event

Insgesamt wird die große Show im Vatikan in mehr als 500 Kinos in 20 Ländern übertragen. Österreicher können die Doppel-Heiligsprechung neben den Wiener Kinos Landstraße, Millenium Event Center und Wienerberg auch in folgenden Cineplexx-Filialen ansehen: Innsbruck, Graz, Hohenems, Salzburg City, Linz, Wiener Neustadt, Villach.

Weitere Infos finden Sie hier: cineplexx.at

Tipp: Tickets werden nach dem Prinzip "First come, first serve" vergeben. Wer zuerst kommt, hat bessere Chancen auf einen guten Sitzplatz!

Tags

Autor: Elisabeth Spitzer, 26.04.2014