DAS werden Sie im Flieger sicher nicht mehr tun!

Sobald wir im Flugzeug sitzen, heben wir die Hand gen Himmel und drehen umgehend die kalte Lüftung, die über unserem Sitz herausströmt, ab. Im Flieger ist es ohnehin frostig, da wollen wir zumindest den frischen, gezielten Luftzug auf unserem Kopf vermeiden.
Autor: Andreea Iosa, 30.08.2017 um 15:25 Uhr

Doch das Abdrehen des Lüftungsschlitzes sollten wir ab sofort lieber vermeiden, denn sie haben einen gesunden Sinn – das zumindest behauptet Dr. Mark Gendreau, Experte für Infektionskrankheiten gegenüber „Travel + Leisure“. Die kühle Luft soll sogar gut sein, denn sie bildet eine Schranke um den Passagier, die ihn vor Viren schützt. Sie werden somit zu Boden geblasen.

Hartnäckige Viren

Das Luftfiltrationssystem in Flugzeugen entzieht der Luft zwar die meisten Viren, doch manche davon sind hartnäckiger und können nur durch die Lüftungsschlitze über unseren Köpfen gemieden werden. Wo sich im Flieger der Großteil der Bakterien befindet,

lesen Sie hier

. Und wenn wir schon beim Thema "Keime, Luft und Reisen" sind: Es wird Sie vermutlich auch interessieren, wo sich der größte

Bakterienherd in Hotels

befindet.