Larissa Marolt nach Let's Dance-Aus: "Bereue keine einzige Sekunde!"

Schade. Trotz einer guten Performance ist

Larissa Marolt

am Freitagabend bei "Let's Dance" ausgeschieden. Jetzt meldete sich die 27-Jährige auf Facebook zu Wort - und zeigte sich als gute Verliererin.

Abgang mit erhobenem Haupt

"Ich danke RTL dass ich bei "Let' s Dance" mitmachen durfte", schrieb Larissa. "Dieses Projekt war für mich eines der schönsten Sachen die ich je erfahren habe in meinem Leben. es war nicht nur ein Job, es war etwas dass mich persönlich auch sehr geprägt hat!!!ich bereue keine einzige Sekunde und keinen einzigen Tag an dem ich geschwitzt, manchmal auch gelitten und manchmal auch geweint habe!!!" Auch gegenüber RTL zeigt sich Larissa trotz Show-Aus von ihrer starken Seite: "Ich gehe mit erhobenem Haupt und gutem Gewissen aus der Sendung raus. Ich habe mir nichts vorzuwerfen."

Doch während sich Larissa kameradschaftlich zeigt, lassen ihre Fans ihren Frust über Marolts Aus bei "Let's Dance" vor allem an Carmen Geiss (49) aus. Geiss galt von Anfang an als die stärkste Konkurrentin der Kärntnerin. Doch während Larissa die Koffer packen musste, geht für Carmen der Kampf um die "Let's Dance"-Krone weiter.

"Schade, dass Larissa nicht mehr dabei ist. Sie war v i e l besser als Carmen!!!! Ich hatte mehrmals angerufen! Aber die Geissens können sich eben die Leute kaufen", meint zum Beispiel ein Fan der ehemaligen "Austia's Next Topmodel"-Gewinnerin auf Facebook. "Wie viele Callcenter der Geissen wohl mit Anrufen beauftragt hat, dass Carmen ins Finale gekommen ist?", beschwert sich jemand auf Twitter. Offenbar habe man Larissa dem "RTLII-Quotenanstieg" geopfert, schreibt ein anderer Fan. Doch auch wenn wir es wirklich schade finden, dass Larissa nicht weitertanzen darf: Fairness muss sein. Wir halten Carmen jedenfalls fleißig die Daumen!

Alle Infos zu 'Let's Dance' im Special bei RTL.de

Autor: Elisabeth Spitzer, 19.05.2014