Smarte Jobsuche: Die 5 besten Karriere-Apps

Es ist unser ständiger Begleiter: Ob zu Hause oder unterwegs, das Handy ist stets zur Hand - und mit ihm mehr oder weniger nützliche Apps. Zu den nützlicheren zählen jene für die Jobsuche. Ganze Karriereportale lassen sich auf dem Smartphone unterbringen: Stepstone, Monster und selbstverständlich auch das AMS bringen ihre Dienste heute auch per App an die Job-Sucher. Sie wollen Ihren Handy-Speicher nicht belasten? Man kann auch einfach im Browser die Webseiten aufrufen.

Wie es abläuft

Das Prinzip ist schnell erklärt: Per Filtereinstellungen grenzt man die Auswahl ein, etwa nach Branche und Standort, in manchen Fällen auch nach Gehaltsvorstellungen. Es folgen Angaben zur eigenen Person. Geht es um kurzfristige Einsätze, etwa auf Monster oder als Promoter, wird schon einmal nach der Kleidergröße oder Tattoos gefragt. Heikel bei der Herausgabe von privaten Daten darf man hier also eher nicht sein.

Lebenslauf

Bei Karriereportalen ist es dagegen üblich, einen Lebenslauf hochzuladen. Sehr praktisch: Meistens muss man sich hier über Aufbau und Struktur nicht den Kopf zerbrechen, weil das Layout vorgegeben ist. Aber keine Sorge, auch wenn es kein Formular gibt, hilft das Handy weiter. Einfach die Lebenslauf-App herunterladen, eine der Vorlagen auswählen, ausfüllen und als PDF abspeichern. Tipp: Es lohnt sich, in eine Premium-App zu investieren. So vermeidet man einen Lebenslauf mit unschönen Copyright-Angabe ("Dieser Lebenslauf wurde mit der Lebenslauf-App kostenlos erstellt."). Sie fühlen sich vor der Kamera wohl, überzeugen Ihr Gegenüber eher im Gespräch? Dann sind Apps, die eine professionelle Videobewerbung ermöglichen, das Richtige. Mit Talentcube lassen sich Videos aufnehmen, mit denen man sich entweder initiativ bei interessanten Unternehmen oder gezielt via Code bewerben kann. Bei JobTube zeichnet man ebenfalls ein Kurzvideo auf, hängt wahlweise Anschreiben und Lebenslauf an, schon ist die Bewerbung fertig.

5 Karriere-Apps

1. Hokify: Erfolgreiches österreichisches Start-up mit 4.600 Jobangeboten landesweit (Stand: Mitte Jänner 2020). In drei Minuten ist das Profil ausgefüllt, ein Lebenslauf hochgeladen.

>>> App-Download im Apple Store

>>> App-Download im Google Play Store

2. Trovit Jobs: Filter-Einstellungen ermöglichen spezifische Resultate. Wer möchte, wird über neu eingetroffene Jobangebote informiert.

>>> App-Download im Apple Store

>>> App-Download im Google Play Store

3. AMS Job-App: Alle Stellenangebote aus dem eJob-Room des AMS aufs Handy. Praktisch für Ortsgebundene: die Umkreissuche.

>>> App-Download im Apple Store

>>> App-Download im Google Play Store

4. Jobfox: Hat ausschließlich Jobs im Bereich Backoffice/Promotion/Events im Portfolio.

>>> App-Download im Apple Store

>>>App-Download im Google Play Store

5. Indeed Jobs: Indeed ist die weltweite Nummer eins der Online-Jobbörsen, mit Jobangeboten in 60+ Ländern und in 28 Sprachen.

>>> App-Download im Apple Store

>>> App-Download im Google Play Store

Autor: Ute Daniela Rossbacher , 28.01.2020