Heidi Klum mit 41 in der Magerfalle? Model-Mama wird immer dünner

In der letzten Staffel "Germany's Next Topmodel" sahen wir

Heidi Klum

beim genüsslichen Kebab-Mampfen und Kuchen-Essen. Auch auf Instagram postet die deutsche Berufsbeauty immer wieder Fotos, die sie beim Schlemmen zeigen. Ob Pizza oder Eiscreme – Heidi Klum lässt sich alles schmecken. Angeblich. Denn in Wahrheit wird das Model immer dünner. Macht ganz den Eindruck, als würde Heidi uns nur etwas vormachen und in Wirklichkeit wie verrückt Kalorien zu zählen.

Dünn = jung?

Vor wenigen Tagen feierte Heidi Klum ihren 41 Geburtstag. Umso alarmierender ist es, dass sie ausgerechnet in diesem Alter in die Magerfalle getappt zu sein scheint. Seit Klum mit ihrem Toy-Boy Vito Schnabel (27) auf Wolke Sieben schwebt, scheint sie immer mehr abzunehmen. Auf neuesten Fotos wirkt die Model-Mama regelrecht ausgemergelt. Spitze Schulterknochen, streichholzdünne Arme, herausragende Beckenknochen. Gerade eben zeigte sich Heidi bei den CFDA Fashion Awards mit einem Mager-Look, den wir bisher eher von der super-dünnen

Angelina Jolie

und Schauspielerin Keira Knightley kennen.

Auch Fans sind besorgt und warnen das Model auf Instagram davor, noch mehr abzunehmen. "Iss bitte mehr, Heidi. Wenn man zu dünn ist, dann ist das auch nicht mehr schön", rät unter anderem einer von Heidis Followern.

Aber warum tut sich Heidi das an? Ist es etwa der Druck, als Frau über 40 einen jungen Mann zu beeindrucken? Hungert die Berufsbeauty etwa für die Liebe oder hat sie privat und beruflich doch mehr Stress, als sie uns glauben lässt? Sieht ganz danach aus. Wir raten Heidi Klum auf jeden Fall beim Essen künftig öfter wirklich zuzulangen, anstatt nur ein Foto davon zu machen.

Abfindung:

Heidi Klum zahlt sattes Scheigegeld an ihren Ex
Autor: Elisabeth Spitzer, 04.06.2014