5 Tipps für alle, die jetzt alleine zuhause sind

Sie sitzen nun schon die x-te Woche allein zu Hause, und es wird so richtig mühsam. Personen, die alleine in einem Haushalt wohnen, bricht der physische Kontakt vollends weg. Das kann drastische Auswirkungen auf die Psyche haben. Besonders jetzt ist es wichtig, auf die seelische Gesundheit zu achten.

1. Timetable für Kontakte

Während man sich vor nur ein paar Wochen noch jeden Abend mit jemand anderem treffen konnte, Dating-Plattformen noch richtig Sinn machten, und tagsüber im Büro mit den Kollegen getratscht werden konnte, geht der Kontakt zu anderen jetzt nur noch über das Internet. Gerade extroviertierten Personen fehlt der physische Kontakt zu Familie, Freunden und Kollegen extrem. Um sich "beschäftigt" zu halten und den Kontakt mit anderen nicht zu verlieren, eignet sich ein kleiner Timetable für soziale Kontakte.

Verabreden Sie digitale Dates mit ihren Freunden und planen Sie zum Beispiel einen gemeinsamen Spieleabend (zum Beispiel einen Quizabend). Auch ein Afterwork-Drink kann mit den Kollegen digital stattfinden. Rufen Sie jeden Montag bei einem anderen Familienmitglied an. Durch das Fixieren und Strukturieren der Kontakte, hat man etwas, worauf man sich freuen kann.

2. Gaming

Während Sie in ihrem regulären Alltag wahrscheinlich maximal Zeit für "Candy Crush" am Smartphone haben, ist nun die Zeit da, sich der guten alten Spielkonsole zu widmen. Konsolen verzeichnen derzeit auch einen starken Zuwachs im Online-Shopping - und das nicht ohne Grund. Denn auch alleine kann man mit einer kleinen Racing Partie oder einem Jump & Run-Spiel ein paar Stunden verbringen. Um das ganze interessanter zu machen, kann man die Konsole auch mit dem Internet verknüpfen und online gegen Freunde oder Fremde spielen. Unfreiwillig passend hat Nintendo übrigens eine neue Version von "Animal Crossing" auf den Markt gebracht, für alle, die keinen Garten haben, zumindest eine virtuelle Möglichkeit.

3. Ein Videotagebuch drehen

Mehr als ein Smartphone und eine APP brauchen Sie dazu nicht! Filmen Sie Ihre Tage - der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Überlegen Sie sich lustige Sequenzen für Ihre kleinen Filme oder probieren sie verschiedene Stile aus. Filmen Sie nur für sich oder schicken Sie die Videos an Freunde, die Ihnen wiederum ihren Vlog (Video Blog) vom Tag zukommen lassen. Damit bekommen Sie auch die ein oder andere Stunde herum und sorgen für Unterhaltung.

4. Werden Sie zum Meisterkoch

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um sich zum Meisterkoch zu entwickeln! Suchen Sie sich ein Kochbuch aus und zaubern Sie sich jeden Abend ein neues selbst gemachtes Gericht auf den Tisch. Nach der Zeit der Isolation können Sie Ihre Freunde dann zu einem wunderschönen Abendessen einladen.

5. Zeit, der Wohnung ein Update zu verpassen

Seit Jahren sieht die Wohnung gleich aus? Werden Sie zum Inneneinrichter und stellen Sie einen Raum komplett um. Ein bisschen Abwechslung tut gut, und man sieht die Wohnung plötzlich mit ganz anderen Augen. Vielleicht ist es auch endlich an der Zeit, eine Wand zu streichen? Eine Veränderung in den eigenen vier Wänden bringt Abwechslung in die Tage.

Autor: Klaudia Thier , 03.04.2020