Ganz aus LEGO: Bugatti Chiron in Originalgröße nachgebaut

Der Bugatti Chiron, der Traum aller Autofans. Es ist das leistungsstärkste Serienfahrzeug der Welt, 1.500 PS stecken unter der Motorhaube. Luxus und Komfort kommen bei diesem Auto der Extraklasse aber auch nicht zu kurz. Da fiel die Entscheidung bei Lego gewiss leicht, genau den Chiron nur aus LEGO Technic Elementen nachzubauen.

Mehr als eine Million Elemente

Insgesamt mussten für den Bugatti Chiron aus Lego mehr als eine Million Bausteine verwendet werden. Kein Wunder, dass das Auto 1.500 Kilogramm wiegt. Auf Kleber hat man konsequent verzichtet, hier ist alles Präzisionsarbeit.

5,3 PS

Das Lego Auto soll nicht nur gut aussehen, es soll auch fahren! Damit der Bugatti bis zu 20 Kilometer pro Stunde schnell fahren kann, wurden 2.304 LEGO Power Functions Motoren verbaut. Und damit der Fahrer stets genau weiß, wie schnell er unterwegs ist, ist der Tachometer im Innenraum voll funktionstüchtig. Einzig Reifen und Logo stammen von einem originalen Bugatti.

Andy Wallace zur Probefahrt in Monza

Der Bugatti Chiron wurde am 30. August in Monza der Öffentlichkeit vorgestellt. Rennfahrlegende Andy Wallace wurde die Ehre zuteil, den Bugatti Probe zu fahren. Er zeigt sich begeistert und war sofort von der Authentizität und Präzision des Modells beeindruckt. "Tatsächlich ist es aus einer Entfernung von ungefähr 20 Metern noch nicht offensichtlich, dass ein LEGO Auto vor einem steht", erzählt er.

Auch vom Fahrgefühl war er mächtig angetan: "Den LEGO Chiron zu fahren, war ein großartiges Erlebnis, das ich sehr genossen habe. Vor einigen Jahren hätte ich mir nie vorstellen können, dass ich eines Tages tatsächlich ein LEGO Auto fahren würde!“

Klein anfangen

Wer auch seinen ganz eigenen Bugatti aus LEGO Technic bauen möchte, muss ja nicht gleich ein Modell in Originalgröße nachbauen, LEGO bietet den Bugatti Chiron auch im Maßstab 1:8 an.

Autor: Isabel Folie , 06.09.2018