Die dunklen Geheimnisse der Bachelorette-Kandidaten

"Bachelorette" Anna Hofbauer sucht den Traummann! Aber wird die schöne Blondine in der RTL-Kuppelshow wirklich fündig? Immerhin macht so manch Rosenkavalier mit nicht gerade rühmlichen Schlagzeilen von sich reden.

Schläger?

So soll Kandidat Thomas B., seines Zeichens Kampfsportexperte, bei einem Ausraster einen Kollegen krankenhausreif geprüpgelt haben. Das gestand der 24-Jährige gegenüber der "Bild." Vor vier Jahren hatte er seinen Kontrahenten bei einem Martial-Arts-Kampf zu Boden geschlagen. Doch dessen nicht genug. Als dieser bereits am Boden lag, prügelte Thomas weiter auf ihn ein. Mit fatalen Folgen! Ob die brutale Schläger-Beichte die schöne Anna abschrecken wird?

Vorsicht, kleiner Penis!

Auch Rosenkavalier Thomas R. hat sich mit seinem Geständnis nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Er verriet seinen Mitstreitern bei einem Plausch am Pool: "Ich habe einen Kleinen. Meiner ist echt klein. Der ist...also, der ist mir fast schon peinlich." Bei ihrem Einzeldate kamen sich Anna und Thomas R. allerdings ziemlich nahe. Die Blondine war sofort begeistert, auch wenn sich Thommy zunächst schüchtern gab. Der brünette Feschak hat also trotz Penis-Beichte gute Chancen: Es kommt ja nicht immer auf die Größe an!

"Mussten uns Bachelorette schön trinken"

Eigentlich sollte sich bei der Dating-Sendung alles um die Bachelorette drehen, doch manche Kandidaten scheinen sich lieber zu betrinken, als um Anna zu kämpfen. Wie ein Insider gegenüber der Zeitschrift "Gala" exklusiv verriet, dürfte sich das Leben der Kavaliere während der Dreharbeiten in erster Linie um Saufen und Abhängen drehen. Auch in der "Nacht der Rosen" setzte man auf die betörende Wirkung des Alkohols. "Ich hatte bei jeder 'Nacht der Rosen' ungefähr drei Promille intus. Und das erging jedem so. Wir haben uns die Anna schöngetrunken", so die Quelle. Na das ist aber nicht gerade nett!

Die nächste Show sehen Sie am Mittwoch, dem 30. Juli um 20:15 auf RTL. Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Die Bachelorette:

Alles echt – oder nur gespielt?
Autor: Elisabeth Spitzer, 24.07.2014