Die 5 außergewöhnlichsten Hobbys von Männern!

Nicht alle Männer beschäftigen sich in ihrer Freizeit mit Crossfit, Autoreparaturen und Computerspielen – manche haben ganz außergewöhnliche Hobbys, die sogar kleine Communitys formen.
Autor: Andreea Iosa, 23.03.2017 um 14:00 Uhr

Wir haben uns mit den Freizeitgestaltungen ab der Norm auseinandergesetzt und dabei fünf wesentliche Trends festgestellt.

1. Beim Pubquiz Intelligenz mit anderen messen

In fast jeder größeren Stadt gibt es regelmäßig Pubqizzes, bei denen man in der Gruppe sein Wissen an den Tag legen kann. Gerade für Männer, die urbiologisch schon auf Wettbewerb ausgerichtet sind, die perfekte Gelegenheit, Konkurrenten bei einem gemütlichen Bierchen auszustechen. Das Gute an diesem Hobby ist, dass sie stets etwas Neues lernen.

2. In der Strickrunde entspannen

Ja, es gibt auch

Männer-Communitys, die sich zum entspannten Stricken

treffen und ihren aromatischen Espresso dazu genießen. Pluspunkt: Bei diesem Hobby hat man(n) auch gleich neue Socken zum Anziehen.

3. Filmchen drehen mit Drohnen

Drohnen sind einfach zu bedienen, gehören zu den In-Spielsachen von Jung und Alt und ermöglichen die atemberaubendsten Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Alleine im Jahr 2015 wurden in Österreich rund 20.000 Stück verkauft – Tendenz steigend. Richtige Freaks sind mit den ungefährlichen handflächengroßen Koptern allerdings nicht mehr zu befriedigen – sie greifen lieber zu den Profi-Geräten, die so groß wie ein Pizzakarton sind, bei denen die Verletzungsgefahr jedoch auch größer ist.

4. Dumpstern für die Umwelt

Es gibt mehr „Dumpsterer“ in Österreich als Sie glauben! Diese gehen mehr oder weniger auf Schatzsuche in Müllcontainern und nehmen sich dabei verpackte Lebensmittel mit nach Hause, die vom jeweiligen Nahrungsmittelgeschäft entsorgt wurden, jedoch noch verzehrbar sind. Diese umweltbewussten Menschen, darunter ein beachtlicher Teil Männer, sind sozusagen „Lebensmittelretter“. So sind zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Das Essen verrottet nicht sinnlos und die Bäuche sind gefüllt. Legal ist dieses Hobby allerdings nicht.

5. Glänzenden Ritter spielen

Manche Männer sind fasziniert von den glanzvollen, starken Rittern aus dem Mittelalter. Richtige Bewunderer können auf unzähligen Ritterfesten und –spielen ihrer Leidenschaft nachgehen und als Angehöriger des Ritterordens reiten, feiern, essen und vor allem mit anderen Rittern kämpfen.