Anti-Aging-Geheimtipp CBD

Hanf ist ein altbewährtes Naturheilmittel. Lange Zeit als Droge verteufelt, rückt die Pflanze mit den charakteristischen Blättern aufgrund ihrer zahlreichen positiven Wirkstoffe nun wieder zunehmend in den Fokus der Forschung. So hat das in der Nutzhanfpflanze enthaltene Cannabidiol (CBD) – im Gegensatz zu THC – keinerlei berauschende Wirkung und wirkt sich harmonisierend auf den gesamten Organismus aus.

Nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel, sondern auch in der Kosmetik hat sich CBD als Allround-Talent erwiesen. Der Wirkstoff trägt dazu bei, gereizte Haut zu beruhigen und die natürliche Hautbarriere wiederherzustellen. Nachgewiesen wurden zudem positive Effekte bei Akne sowie unreiner Haut. Auch bei Entzündungen der Haut, die verstärkt im höheren Alter auftreten (sogenanntes Inflamm-Aging), weist CBD-Kosmetik deutliche Erfolge auf. Im Gegensatz zu Kosmetikprodukten mit chemischen Komponenten sind keine Nebenwirkungen zu befürchten – die biochemische Hautabwehr wird auf natürlichem Weg gestärkt, Rötungen und Reizungen gelindert und die Haut zusätzlich mit weiteren wirkkosmetischen Inhaltstoffen versorgt.

Reich an Antioxidantien

Antioxidantien, auch Radikalfänger genannt, sind Verbindungen, die oxidativen Stress reduzieren, indem sie die zellschädigenden freien Radikale unschädlich machen. Durch Stress, eine ungesunde Lebensweise, Sonneneinstrahlung, aber auch schlichtweg durch das fortschreitende Lebensalter steigt die Anzahl der freien Radikale im Körper. CBD-Produkte sind reich an Antioxidantien und unterstützen dadurch den Körper beim Schutz der Zellen. Dadurch kann vor allem auch der Hautalterungsprozess deutlich verlangsamt werden.

Hochqualitative Bio-Kosmetik

Wer zu CBD-Kosmetik greift, sollte allerdings darauf achten, Natur- oder Biokosmetik zu wählen, wobei Bio-Kosmetik die höchste Stufe der Naturkosmetik darstellt. Um sich als Biokosmetik bezeichnen zu dürfen, müssen mindestens 95 % der Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau stammen (bei Naturkosmetik beträgt dieser Anteil rund 50 %). Dies führt dazu, dass Biokosmetik besonders hautschonend und gut verträglich ist. Auf umstrittene Inhaltsstoffe wie Konservierungsstoffe oder synthetische Duftstoffe wird dabei konsequent verzichtet.

Die Kombination aus hochwirksamem CBD und den weiteren biologischen Inhaltsstoffen macht CBD-Biokosmetik zu einem wahren Anti-Aging-Wunder, das auch für anspruchsvolle bzw. problematische Haut bestens geeignet ist. Die regenerativen, beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften sorgen für ein klares, straffes Hautbild und wirken der Hautalterung effektiv entgegen. Je nach Bedarf gibt es Kosmetik mit Cannabidiol in verschiedensten Formen, etwa als Hautcreme, Augenserum, Feuchtigkeitscreme, diverse Reinigungsprodukte etc.

Antioxidative Nutrikosmetik – Schönheit von innen

Neben hochwertiger Kosmetik mit CBD, ist auch eine nutrikosmetische Zufuhr spezieller Nährstoffe für straffe und schöne Haut sowie ein elastisches Bindegewebe bedeutend. Nutrikosmetisch kommen demnach Hyaluronsäure, Kieselsäure, Vitamin C, Vitamin E, Selen, B-Vitamine, CoQ10 und spezielle, zellschützende Antioxidantien wie OPC, Resveratrol und Heidelbeerextrakt zum Einsatz.

Die zertifizierte Premium-Bio-Naturkosmetiklinie von CBD VITAL liefert effektive Wirkkosmetik mit geprüften Inhaltsstoffen, für ergebnisorientierte Anti-Aging-Kosmetik.

Ihr gutes Leben erwartet Sie unter: www.cbd-vital.at/cbd-kosmetik

Autor: Klaudia Thier, 10.03.2020