Fenstertage in Österreich 2022: So machen Sie 63 Tage Urlaub!

Da freut sich das Arbeitnehmerherz: 2022 können Beschäftigte in Österreich mit 25 Urlaubstagen bis zu 63 freie Tage verbringen.
Autor: Andrea Schröder, 15.11.2021 um 13:51 Uhr

Fairerweise muss man dazusagen, dass die (ohnehin freien) Wochenenden mitgezählt wurden. Dennoch kann es nicht schaden, gleich mal an den relevanten Tagen - das sind in der Regel Fenstertage und Zwickeltage - Urlaub einzureichen. 

So holen Sie mehr freie Tage raus

Einige der wichtigsten Tipps, um Ihre Urlaubstage zu maximieren

  • Mit einem Urlaubstag am 7. Jänner kann man mit vier freien Tagen ins Jahr starten. 
  • Mit acht Urlaubstagen können Pfingsten und Fronleichnam verbunden und insgesamt 16 Tage frei gemacht werden.
  • Und am Nationalfeiertag und an Allerheiligen am 1. November können mithilfe von vier bzw. acht Urlaubstagen neun oder sogar 16 freien Tage erreicht werden

 Kalenderübersicht 

Ihr Urlaubstagkalender mit den Fenstertagen und den Zwickeltagen in Österreich 2022: 

Noch besser schaut's übrigens für jene unter uns aus, die Resturlaub ins neue Jahr hinüber retten:  Bei 30 verfügbaren Urlaubstagen (hellrot unterlegt, zu den hellblauen Terminen addieren) sind  71 freie Tage möglich!

So geht's: Feiertage plus Fenstertage

Bei vielen Terminen bieten sich sowohl vor als auch nach dem jeweiligen Feiertag ein oder mehrere Fenstertage an. Wie Sie Ihre Urlaubstage am besten einplanen, zeigt unser Überblick über das Jahr.

Fenstertage 2022, Januar bis Juli: 

Ostern: 9 Tage frei im April

Mit nur vier Urlaubstagen genießt man rund um das Osterwochenende neun Tage Urlaub am Stück.

Urlaubsantrag: 19. bis 22. April 2022
Benötigte Urlaubstage: 4
Freie Tage: 16. bis 24. April 2022

Christi Himmelfahrt: 4 oder 9 Tage frei im Mai

Ende Mai steht mit Christi Himmelfahrt ein typisches 4-Tage-Wochenende an, für das man lediglich am Freitag frei nehmen muss.

Urlaubsantrag: 27. Mai 2022
Benötigte Urlaubstage: 1
Freie Tage: 26. bis 29. Mai

Wer sich die drei Tage vor Christi Himmelfahrt (23. bis 25. Mai 2022) noch als Urlaub einträgt, g enießt neun freie Tage am Stück – verbraucht werden nur 4 Urlaubstage.

Pfingsten und Fronleichnam: 16 frei Tage im Juni

Nutzt man die Feiertage im Juni effizient, hat man inklusive Wochenenden den halben Monat frei. Und das Beste daran: Das ist noch die Vorsaison mit weitaus besseren Urlaubspreisen.

Urlaubsantrag: 07. bis 10. Juni, 13.bis 15 Juni und 17. Juni 2022
Benötigte Urlaubstage: 8 Urlaubstage
Freie Tage: 04. bis 19. Juni 2022

Fenstertage 2022, August bis Dezember:

Mariä Himmelfahrt: Verlängertes Wochenende oder 9 Tage frei im August

Der klassische Donnerstag-Feiertag im Mai kann mit einem Urlaubstag zu einem verlängerten Wochenende oder mit vier Urlaubstagen auf bis zu 9 Tage frei gestreckt werden.

Urlaubsantrag: 16. August
Benötigte Urlaubstage: 1
Freie Tage: 13. bis 16. August 2022

Nimmt man sich noch 17. bis 19. August als Urlaubstage mit dazu, genießt man neun freie Tage hintereinander.

Nationalfeiertag & Allerheiligen: 9 Tage frei Oktober und November

Wer mehr als ein verlängertes Wochenende Urlaub haben möchte, kombiniert die beiden Herbst-Feiertage und streckt auf neun freie Tage am Stück.

Urlaubsantrag: 24. & 25., 27. & 28. sowie 31. Oktober
Benötigte Urlaubstage: 5
Freie Tage: 22. Oktober bis 2. November 2022

Mariä Empfängnis: Verlängertes Wochenende Anfang Dezember

Der 8. Dezember fällt heuer auf einen Donnerstag – perfekt für ein verlängertes Wochenende vor dem Weihnachtsstress.

Urlaubsantrag: 9. Dezember
Benötigte Urlaubstage: 1
Freie Tage: 8. bis 11. Dezember

Weihnachten & Heiligen Drei Könige: 16 Tage frei

Zugegeben, die Weihnachtsfeiertage fallen auch heuer nicht optimal – aber immerhin lassen sich mit 8 Urlaubstagen 16 freie Tage am Stück herausholen.

Urlaubsantrag: 27. bis 30. Dezember und 2. bis 5. Jänner 2022
Benötigte Urlaubstage: 4
Freie Tage: 24. Dezember bis 8. Jänner