Orgelkonzert in der Jesuitenkirche

Angela Amodio spielt am 5. Oktober Werke von William Albright, Joseph Jongen und Jehan Alain.
Autor: Rudolf Grüner, 20.09.2022 um 12:12 Uhr

Auf Einladung von Soroptimist International Vivata gastiert Organistin Angela Amodio am 5. Oktober in der Jesuitenkirche, Beginn ist um 19. Uhr.

Expertin für Kirchenmusik

Amodio, lernte am Konservatorium „N. Piccinni“ in Monopoli, wo sie 1997 mit Bestnoten das Fach Orgel und Orgelkomposition abschloss. Mittlerweile führt die mehrfach ausgezeichnete Preisträgerin ihre Konzerttätigkeit durch ganz Europa.  Seit 2002 ist sie Organistin und Organisatorin der kirchenmusikalischen Agenden an St. Gabriel in Maria Enzersdorf. An der Rieger-Orgel des Hauses produzierte sie zwei CDs mit den Titeln „Magnificat“ und „Veni creator“ – Orgelklänge aus St. Gabriel.

Karten können via Mail (sabine.mach@soroptimist.at) bestellt werden. Das Ticket gibt es für eine freiwillige Spende ab 27 Euro. Sobald der Betrag auf das Konto: AT25 5800 0205 6766 6019 mit dem Verwendungszweck „SI Wien Vivata“ einlagt, wird die Karte via Mail bestätigt. Der Einlass erfolgt ab 18:30 Uhr, bei freier Sitzplatzwahl.