Direkt zum Inhalt
Dipl.-Ing. Rupert Ledl, Mag. Friedrich Faulhammer, Harald Kopececk, MBA, Mag. Dr. Erich Kremsmair, MBA, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Oppl, MBA | Credit: Universität für Weiterbildung Krems
von li. nach re.: Dipl.-Ing. Rupert Ledl, Mag. Friedrich Faulhammer, Harald Kopececk, MBA, Mag. Dr. Erich Kremsmair, MBA, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Oppl
von li. nach re.: Dipl.-Ing. Rupert Ledl, Mag. Friedrich Faulhammer, Harald Kopececk, MBA, Mag. Dr. Erich Kremsmair, MBA, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Oppl
Universität für Weiterbildung Krems
Promotion

BAUAkademie BWZ OÖ und Universität Krems feiern zehnjähriges Jubiläum

05.02.2024 um 13:41, Online Promotion
min read
BAUAkademie BWZ OÖ und Universität Krems: Zehn Jahre Zusammenarbeit und nun ein neues Studium als Beleg für eine gelungene Kooperation.

Die Universität für Weiterbildung Krems und die BAUAkademie BWZ OÖ kooperieren bereits seit zehn Jahren und führen gemeinsam das MBA-Studium Bauwirtschaft und den Master of Science Building Information Modeling durch. Der gemeinsame Erfolgsweg soll mit dem in Planung befindlichen neuen Weiterbildungsstudium Bauprozessmanagement fortgesetzt werden, das mit dem Grad Bachelor Professional abgeschlossen wird.

Die Zahlen des MBA Bauwirtschaft, den die Universität für Weiterbildung Krems und die BAUAkademie BWZ OÖ bereits seit zehn Jahren durchführen, sprechen für sich: Insgesamt belegten 264 Teilnehmer:innen das MBA-Studium Bauwirtschaft, 154 davon haben ihr Studium bereits abgeschlossen. Durchschnittlich sind die Bauwirtschaft-Absolvent:innen rund 36 Jahre jung und kommen zu mehr als der Hälfte aus dem Baugewerbe und der Bauindustrie. Interessierte sind auch in den Bereichen Immobilien, Projektmanagement, Baunebengewerbe und öffentlicher Dienst tätig, 88 Prozent der Studierenden sind Männer. Rund die Hälfte der Studierenden kommen aus Oberösterreich, auch aus allen anderen Bundesländern wurde Interesse am MBA Bauwirtschaft gezeigt.

Modernes Baustellenmanagement vermitteln

Nach dieser zehnjährigen gemeinsamen Erfolgsstory blicken die Universität für Weiterbildung Krems und die BAUAkademie BWZ OÖ auf zwei erfolgreiche akademische Studiengänge zurück. Neben dem viersemestrigen MBA Bauwirtschaft (Master of Business Administration Bauwirtschaft) gab es auch die Möglichkeit, das erste Masterstudium dieser Art in Österreich, den MSc BIM (Master of Science Building Information Modeling) in vier Semestern zu absolvieren. Die Studiengänge waren praxisorientiert und konnten berufsbegleitend besucht werden.

"Der MBA vermittelte einerseits einen tiefen Einblick in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge der Bauwirtschaft, der MSc andererseits machte die Absolventinnen und Absolventen zu einem unverzichtbaren Schlüsselpersonal für die digitale Zukunft", sagt Dr. Erich Kremsmair, Studiengangsleiter der ersten Stunde. Die Studierenden schätzen besonders, dass alle Vortragenden aus dem Umfeld der Bauwirtschaft ihr fundiertes Wissen mit Fokus auf die Praxis vermitteln. Mit dem Bachelor Professional Bauprozessmanagement ist bereits ein neues Studium in der Pipeline.

Zwei junge Männer in schwarzen Uni-Talaren springen vor Freude in die Luft | Credit: Werner Streitfelder

Erfolgreiche Zukunft als Baumanager:in

"Der Bedarf an ausgebildeten Führungskräften am Bau, die zur Digitalisierung einen wesentlichen Beitrag leisten und auch wissen, wie man die Attraktivität des Arbeitsplatzes für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten kann, ist hoch. Wir freuen uns, dass wir nun seit mittlerweile zehn Jahren eine erfolgreiche Kooperation mit der Universität für Weiterbildung Krems haben", so Harald Kopececk, MBA, Leiter der BAUAkademie BWZ OÖ, der Weiterbildung auch als Innovationstreiber für die Professionalisierung in der Baubranche sieht. Bereits seit über 40 Jahren bietet die BAUAkademie BWZ OÖ hochwertige und maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildung vom Lehrling bis zum Baumeister an – man ist also in besten Händen.

"Wir freuen uns auf die nächsten Schritte unserer Ausbildungsreise und sind entschlossen, weiterhin die besten Fachkräfte für die Baubranche von morgen auszubilden", sind Kopececk und Kremsmair überzeugt.

Kontakt

BAUAkademie BWZ OÖ
Lachstatt 41
4221 Steyregg
www.ooe.bauakademie.at

Logo BAUAkademie BWZ OÖ | Credit: BAUAkademie BWZ OÖ

more