Hilfe! Mein Partner findet mich nicht mehr sexy

Wenn sich der Partner nicht mehr sexuell zu Ihnen hingezogen fühlt, bedeutet dies noch lange nicht, dass er Sie nicht mehr liebt. Dinge verändern sich im Laufe des Lebens und oft wird aus einer erotischen Liebesbeziehung eine Familie. Wirklich beschwichtigend ist dieser Gedanke jedoch nicht...

Reflexion wesentlich

Wir messen die Liebe des Anderen oft durch dessen sexuelle Lust - sie ist sozusagen eine Versicherung, dass alles in Lot ist. In langfristigen Beziehungen sind derartige „lustlose“ Phasen nicht unüblich – wichtig ist nur, zu reflektieren, warum dies gerade so ist. Warum denkt Ihr Partner, dass es nichts gegen seine Ablehnung zu tun gibt oder dass die Situation irrelevant ist?

Gibt es eine Andere?

Der erste Gedanke ist bei den meisten, dass es sich um eine andere Frau handeln könnte. Laut Paartherapeuten sollten Sie ihn fragen - so schmerzhaft seine Antwort auch sein mag - ob er sich eine Beziehung mit jemand anderen wünscht, damit wissen Sie, ob nur seine Lust auf Eis liegt, oder seine Lust einer Anderen gilt. Verneint er diese Annahme strikt, kann es sein, dass er generell keine sexuelle Lust mehr verspürt. Hier können Sie gemeinsam Ihr Sexleben durch beispielsweise gemeinsame schöne Erinnerungen und Erzählungen wieder aufpeppen. Sollte eine Erektionsstörung Grund sein, sollte Ihr Mann einen Experten aufsuchen.

Autor: Andreea Iosa, 04.04.2017