Endlich Nichtraucher: Diese Promis haben es geschafft

Ausgequalmt: Diese zehn Stars bewiesen Disziplin und hörten mit dem Rauchen auf. Erstaunlich, wer von den Promis eigentlich alles geraucht hat! Und ob sie vielleicht einen besonders guten Tipp auf Lager haben?

hsdjgh-dlg-s.jpg
Gwyneth Paltrow rauchte bis sie mit ihrem ersten Kind schwanger wurde Foto: Jordan Strauss / AP / picturedesk.com

Das Rauchen aufgeben ist nicht gerade die einfachste Sache der Welt – alle, die es einmal (oder mehrmals) versucht haben, wissen um die Schwierigkeiten. Rauchen ist eine Sucht, wieso sollte es den Promis also anders gehen. Doch diese zehn kann man sich als Vorbild nehmen, denn sie bewiesen eiserne Disziplin und sagten dem Rauch den Kampf an.

1. Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow ist bekannt dafür, extrem gesund zu leben: Sie ernährt sich gesund, sie trinkt kaum Alkohol, sie betreibt viel Sport. Doch früher hat die Schauspielerin bis zu zwei Päckchen am Tag geraucht! Wahnsinn! Sie hörte erst auf, als sie 2004 mit Sänger Chris Martin ihr erstes Kind bekam. Wie sie das gemacht hat? Sie hat sich einfach eine neue, gesündere Sucht gesucht – Frühsport zum Beispiel.

2. Matt Damon

Der Schauspieler konnte das Rauchen ebenfalls erst sein lassen, als er zum ersten Mal Vater wurde. Doch für sein Kind wollte er ein gutes Vorbild sein. Ganz ohne Hilfe schaffte es Matt Damon jedoch nicht, er besiegte die Sucht aber mittels Hypnose.

3. Ashton Kutcher

Bis zu 40 Zigaretten täglich qualmte er. Nach der Lektüre des Klassikers "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr und der Geburt seiner Kinder begann er öfter über seine Gesundheit nachzudenken und hörte mit dem Rauchen auf.

Kopie von sgfg.jpg
Ashton Kutcher: endlich rauchfrei Foto: Evan Agostini / AP / picturedesk.com

4. Jennifer Aniston

Viele Raucher haben ja Angst, beim Aufhören an Gewicht zuzulegen.  Jennifer Aniston hörte 2007 zum ersten Mal auf, wurde aber rückfällig. 2012 schaffte sie aber den endgültigen Absprung und zwar mit Hilfe von Yoga und einer Detoxkur.

5. Charlize Theron

Die Schauspielerin rauchte nicht wenig. 2011 zog sie dann die Bremse, da sie Angst hatte zu sterben und hörte auf. In einem Interview erzählte sie: " Ich war sehr abhängig. Ich dachte mir, ich rauche nicht wie ein normaler Mensch, ich rauche, um zu sterben."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Remember this bitch? #tbt #Ravenna

Ein Beitrag geteilt von Charlize Theron (@charlizeafrica) am

6. Vince Vaughn

Er fing an zu rauchen, um im Film rauchende Charaktere besser darstellen zu können. Blöd nur, dass er selbst bald zwei Packungen am Tag rauchte. Von einem Tag auf den anderen ließ er es bleiben und hielt ein Jahr lang durch. Dann rauchte er diese famose "nur eine" Zigarette und schon war er wieder bei zwei Päckchen am Tag. Irgendwann fühlte er sich aber nicht mehr wohl damit und ließ es 2005 wieder radikal bleiben. Erfolgreich.

Kopie von vince-vaughn.jpg
Er ließ es Vince Vaughn hörte radikal auf Foto: Richard Shotwell / AP / picturedesk.com

7. Barack Obama

Auch der ehemalige amerikanische Präsident war Raucher. Seiner Frau Michelle war das allerdings nicht so recht und so kaute Obama 2010 tapfer auf Nikotinkaugummis herum. Das ständige Nörgeln seiner Frau motivierte ihn, mit dem Rauchen aufzuhören.

8. Gisele Bündchen

Wie so viele Models war Gisele Bündchen Raucherin. Doch sie beschloss einen anderen Weg zu gehen und ein Vorbild für junge Nachwuchsmodels zu sein. Seit 2003 ist sie Nichtraucherin.

Kopie von Gisele Bündchen - Cover
Familienmensch durch und durch: Gisele Bündchen Foto: ZEPPELIN x/Action Press/picturedesk.com

9. Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas

Das Paar rauchte, angeblich rauchte Catherine Zeta-Jones sogar in ihrer Schwangerschaft. Erst als Michael Douglas an Kehlkopfkrebs erkrankte, hörten die beiden mit dem Rauchen auf. Ob die Zigaretten für den Krebs verantwortlich waren? In einem Interview sagte Micheael Douglas, Oralsesex sei als Grund für die Tumorbildung ausgemacht worden. Humanen Papillomviren (HPV) haben seine ganz spezielle Krebsart ausgelöst.

Kopie von Douglas Zeta-Jones - Cover
Gemeinsam gaben sie das Rauchen auf Foto: Fernando Lucena/Action Press/picturedesk.com

10. Cameron Diaz

Ein Päckchen täglich hat die Schauspielerin in den 90er-Jahren geraucht. Doch dann kam das schlechte Gewissen und die Angst vor dem Krebs und Cameron Diaz hat dem Glimmstängel Adieu gesagt. 

Kopie von Cameron Diaz - Cover
Cameron Diaz stand zuletzt 2014 vor der Kamera Foto: Magnus Sundholm/Action Press/picturedesk.com

Mehr zum Thema: