Die Simpsons: Mit diesen zehn Vorhersagen lagen sie richtig!

Fast 30 Jahre lang tummelt sich die wohl berühmteste gelbe Familie aus Springfield auf den Bildschirmen und fasziniert mit ihren erschreckend präzisen Vorhersagen, die Jahre später eingetroffen sind. Hier die zehn erstaunlichsten.

Cover Simpsons
Die Simpsons: Ob die Autoren hellseherische Kräfte besitzen? Foto: Copyright © 20th Century Fox Licensing/Everett Collection/picturedesk.com

Der Erfinder der amerikanischen Familie, Matt Groening, feiert am 15. Februar seinen 65. Geburtstag und überrascht mit seiner Serie immer wieder aufs Neue. Für seine Schöpfung bekam er sogar einen Stern auf Hollywoods Walk of Fame. "Die Simpsons“ laufen seit Jahrzehnten, wodurch es logisch ist, dass das eine oder andere Thema, das in der Serie angesprochen wird, auch tatsächlich wahr wird. Manche Handlungsstränge sind aber erschreckend genau so in der Realität passiert, wie sie von den Autoren der Zeichentrickserie beschrieben wurden. Hier sind die zehn verrücktesten Vorhersagen, die seit dem Start im Jahr 1989 gemacht wurden.

Simpsons Matt Groening
Matt Groening, der Schöpfer der Simpsons wird 65 Foto: PAUL BUCK/EPA/picturedesk.com

1. Donald Trump wird US-Präsident

Sicher eine der berühmtesten Vorhersagen der gelben Familie: In der Episode "Barts Blick in die Zukunft" ist Lisa Simpson als zukünftige US-Präsidentin zu sehen. Sie übernimmt ihr Amt von ihrem Vorgänger Donald Trump, der ihr eine ordentliche Haushaltskrise hinterlässt.

2. Der Pferdefleischskandal

2013 kam es zu einem großen Fleischskandal: Pferdefleisch wurde unter andere Fleischsorten gemischt und so teurer verkauft. Auch hier wussten die Simpsons lange vorher Bescheid. In "Freund oder Feind!" bereitet die Kantinenfrau das Essen der Schüler aus einer Tonne mit der Aufschrift "sortierte Pferdeteile" zu.

3. Siegfried & Roy: Die Tigerattacke

Traurige Realität wurde die Parodie auf die beiden Entertainer Siegfried und Roy. In der Folge "Vom Teufel besessen" werden die beiden Magier während ihrer Show von einem ihrer weißen Tiger angegriffen. 2003 wurde Roy tatsächlich von einem der Tiere attackiert und erlitt schwere Verletzungen.

4. Homer entdeckt die Higgs-Boson-Gleichung

Im Jahr 1998 wird Homer zum Erfinder und schreibt in der Folge "Im Schatten des Genies" eine komplizierte Gleichung an eine Tafel. Laut Wissenschaftler Dr. Simon Singh handelte es sich dabei um die Gleichung, die die Masse des Higgs-Boson vorhersagt. Das Überraschende dabei: Physiker traten erst im Jahr 2012 den Beweis dafür an.

5. Der dreiäugige Fisch

Schon fast ein kleiner Running Gag bei den Simpsons: der verseuchte Fisch mit drei Augen. Erstmals tauchte er in der Folge "Frische Fische mit drei Augen" auf, als Bart ihn beim Angeln aus dem Fluss in der Nähe des Atomkraftwerkes holt. Mehr als zehn Jahre später wird in einem Reservoir in Argentinien ein solcher dreiäugiger Fisch entdeckt. Das Reservoir selbst wurde von Wasser aus einem Kernkraftwerk gespeist.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Three-eyed fish... #12daysofchristmas #12days of #TheSimpsons

Ein Beitrag geteilt von The Simpsons (@thesimpsons) am

6. Disney-Deal

2017 erschütterte ein Beben die Unterhaltungsbranche, als Disney einen Großteil der Geschäfte von Rupert Murdochs 21st Century Fox übernimmt. Als in diesem Jahr die ersten Gerüchte über den Deal aufkamen, hieß es noch, die Gespräche seien im Sand verlaufen. Die gelben Orakel wussten bereits 1998, dass es dazu kommen würde. In "Kennst du berühmte Sterne" wurde die Übernahme der 21st Century Fox Studios ganz konkret vorhergesagt. In der Episode ist ganz deutlich ein Filmplakat, auf dem 20th Century Fox als Teil von Walt Disney Co., ausgewiesen wurde, zu sehen.

7. Simpsons erfinden die Smart Watch

Bereits 20 Jahre vor der Einführung der Apple Watch hatten die Simpson-Macher die Idee dazu. In der Folge "Another Simpsons Clip Show" im Jahr 1995 kommt eine Uhr vor die auch als Telefon genutzt werden kann.

8. Fehlerhafte Wahlautomaten

Viele erinnern sich noch an den Skandal mit den fehlerhaften Wahlautomaten im US-Bundesstaat Pennsylvania. Ein Automat ordnete Wählerstimmen, die für Obama bestimmt waren, dem republikanischen Rivalen Mitt Romney zu. Im Jahr 2008 möchte Homer in der Episode "Der Tod kommt dreimal" bei einem Wahlautomaten für Barack Obama stimmen. All seine Stimmabgaben werden aber anderen Kandidaten zugeteilt.

9. Die "Tomacco"

Erinnern Sie sich noch an die "Tomacco" aus der Folge "Duell bei Sonnenaufgang" aus dem Jahr 1999? Eine Züchtung aus Tomate und Tabakpflanze, die mittels nuklearer Energie entstand und der Familie Simpson zu einer Plantage verhalf. Ein Fan der gelben Familie war von dieser Idee so angetan, dass er nur vier Jahr später seine eigene Tomacco züchtete. Die Macher der Simpsons fühlten sich so geschmeichelt, dass sie seine Kreation sogar probierten.

10. Die Griechenland-Krise

Die Macher der Serie sahen auch die Finanzkrise in Griechenland voraus. Bereits Jahre vor der tatsächlichen Staatspleite in der Episode "Im Rausch der Macht" läuft ein Nachrichtenticker über den Bildschirm. Dort wird Griechenland von Europa auf eBay zum Kauf angeboten.