Pizza oder Steak? Stars und ihre Restaurants

Ein zweites Standbein zu haben ist nie verkehrt. Und so eröffnen immer mehr Promis ein eigenes Restaurant – vom Popcorn-Stand bis zum Gourmet-Lokal ist alles dabei.

hxjkxklx.jpg
Scarlett Johansson arbeitet auch mal selbst mit Foto: BENJAMIN CREMEL / AFP / picturedesk.com

1. Scarlett Johansson –YummyPop

Die Schauspielerin eröffnete in Paris ein Lokal für: Popcorn! Passt ja auch zum Kino. Das Lokal YummyPop gibt es bereits seit zwei Jahren und erfreut sich großer Beliebtheit und bei der Eröffnung stand Scarlett Johansson selbst hinterm Tresen.

2. Jessica Biel – Au Fudge

2016 entschied sich Jessica Biel dazu, in Los Angeles ihr eigenes Restaurant zu eröffnen. Familienfreundlichkeit war ich dabei sehr wichtig, in der Karte finden alle etwas und dass alles Speisen bio sind, ist bei so einem Konzept ja fast natürlich.

ndflkgjdfg.jpg
In Jessica Biels Restaurant ist alles kinderfreundlich Foto: MICHAEL SIMON / Action Press / picturedesk.com

3. Robert de Niro – Tribeca Grill

Saftige Steaks und defitge Burger: Das bietet Robert de Niro in einem Lokal "Tribeca Grill" seinen Gästen an. Und das Konzept kommt an, denn das Lokal wurde bereits 1990 eröffnet. Neben diesem Lokal betreibt er aber noch zwei Lokale, das "Nobu" ist ein exquisites japanisches Lokal.

hdgl.jpg
Robert DeNiro bei der Eröffnung seines Lokals "Nobu" Foto: Exclusive Pix / Action Press / picturedesk.com

4. Bon Jovi – Soul Kitchen

Der Musiker hat Herz: Er eröffnete in New Jersey ein Lokal für Bedürftige. Zahlen kann man hier für sein Essen so viel man eben kann. Wer gar kein Kleingeld über hat, kann sich Speis und Trank auch durch Mithilfe im Lokal verdienen. Auf die Idee brachte ihn ürbigens seine Frau.

lsdkgjsd.jpg
Bon Jovie und seine Frau, die ihn auf die Idee mit "Soul Kitchen" brachte Foto: Dennis Van Tine / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

5. Ryan Gosling – Tagine

In Beverly Hills kann man dank Ryan Gosling marokkanische Gaumenfreuden erleben. Und bei seinem Besuch auch den ein oder anderen prominenten Gast entdecken.

Kopie von Kopie von ryan-gosling
Ryan Gosling betreibt ein marokkanisches Lokal Foto: Matt Crossick / PA / picturedesk.com

6. Susan Sarandon – Spin

Susan Sarandon eröffnete gleich ein ganzes Franchise-Unternehmen und kombinierte dabei Tischtennis und Bar. Hier kann man seit 2009 nach einer Runde Ping Pong einen erfrischenden Drink genießen – oder nach einigen Drinks ausprobieren, wie gut man den kleinen weißen Ball noch über das Netz schlagen kann.

sisnsgl.jpg
Susan Sarandon greift selbst mal gerne zum Schäger Foto: ANDREW KELLY / EPA / picturedesk.com

7. Moby – Little Pine

Das "Little Pine" ist nicht das erste Restaurant des Sängers. Er eröffnete es, nachdem sein vorheriges einem Brand zum Opfer gefallen war. Im "Little Pine" werden nur vegane Speisen angeboten und der gesamte Gewinn wird an Tierschutzorganisationen gespendet. Ein rundum durchdachtes Konzept!

jsldkgjsd-g.jpg
Moby in seinem veganen Lokal "Little Pine" Foto: FREDERIC J. BROWN / AFP / picturedesk.com

8. Sandra Bullock – Walton's Fancy and Staple

Das französische Restaurant, das sie betrieb, wurde 2015 geschlossen, doch ihre Bäckereikette ist nach wie vor ein Renner. Hier kann man sich neben frischem Kaffee auch leckere Toasts, Muffins und ähnliches besorgen, um gestärkt in den Tag zu gehen.

Kopie von Sandra Bullock
Sandra Bullock hat eine Bäckereikette Foto: Marion Curtis/Action Press/picturedesk.com

9. Hugh Jackman – Laughing Man Coffee

Nach einer Reise nach Ecuador, wo der Schauspieler einen Kaffeebauern kennenlernte, beschloss Hugh Jackman in New York einen Laden zu eröffnen, der den Bauern einen gerechteren Lohn garantieren soll. Der ganze Profit geht an die "Laughing Man Foundation", die sich für Bildungsprojekte und die wirtschaftliche Unabhängigkeit der Kaffeebauern einsetzt.

 

Making friends ....

Ein Beitrag geteilt von Hugh Jackman (@thehughjackman) am

10. Lady Gaga – Joanne Trattoria

Bereits seit 2010 betreibt Lady Gaga in der Nähe des New York Central Parks eine italienische Trattoria, in der sich Pizza und Pasta-Fans wie zu Hause fühlen. In der Weinliste gibt es eine eigene "Gaga Collection". Da kann man gerne mal ein Gläschen trinken. 

shdfkls-g.jpg
So gemütlich ist Lady Gagas Trattoria Foto: Nancy Kaszerman / Zuma / picturedesk.com

Mehr zum Thema: