Freizügige Kampagne: Gisele Bündchen räkelt sich für Stuart Weitzman

Stuart Weitzman hat offensichtlich genug von seinem Testimonial Kate Moss, denn ab kommenden Herbst wird Gisele Bündchen die heißen Treter der US-Marke präsentieren. Wobei selbst wir uns bei diesem Foto schwer tun auf die Schuhe zu achten...

Gisele Bündchen
Gisele hat schon wieder nen neuen Job Foto: Getty

Die amerikanische Schuhmarke Stuart Weitzman holt sich ein hochkarätiges Testimonial nach dem anderen an Board. Erst kürzlich hatte man ein Gute-Laune-Video mit Zoe Saldana beworben, in dem die Schauspielerin in ihren sündhaft teuren Tretern eine Poolparty feierte. Für die Kampagnen stand bisher keine Geringere, als Supermodel Kate Moss vor der Kamera. Nach zwei Saisonen als Testimonial muss Kate aber nun ihren Posten abtreten.

Brazilian Beauty in Luxusschuhen

Ausgerechnet DAS Supermodel hat ihr den Job weggeschnappt: Gisele Bündchen wird ab kommenden Herbst auf den Plakaten der Promi-Schuhmarke zu sehen sein. Auf dem Foto, welches von Star-Fotograf Mario Testino geschossen wurde, räkelt sich Gisele oben ohne in weißen Jeans und schwarzen Booties. "Gisele ist so ein Profi", so Designer Stuart Weitzman gegenüber WWD. "Sie repräsentiert die Weitzman-Frau perfekt."

Gisele Bundchen Stuart Weitzman
Gisele Bündchen für Stuart Weitzman Foto: Mario Testino/Stuart Weitzman
Auch wenn Kate Moss nicht mehr für die Marke tätig ist, arbeitlos ist sie deshalb noch lange nicht. Nach einer langen Pause wird sie wieder das Gesicht vom Schmuckhersteller David Yurman, der wiederum bisher gern mit Bündchen zusammengearbeitet hat. Vor Job-Rochaden sind eben auch Supermodel nicht gefeit.

Cool: Gisele Bündchen wird den WM-Pokal überreichen