Schmuckhersteller dekoster ausgezeichnet

dekoster lässt nicht nur Schmuck, sondern auch Familienfreundlichkeit erleben.

Dekoster
Andrea und Arnold Toplitsch mit Familienministerin Christine Aschbacher Foto: Dekoster

Als "familienfreundlicher Arbeitgeber" wurde vor kurzem die Firma dekoster GmbH aus Eberndorf vom Bundesministerium in Wien ausgezeichnet. Für das Unternehmen ist das staatliche Gütezeichen der vorläufige Höhepunkt der jahrelangen Entwicklung zur Optimierung der Vereinbarkeit von familiären und beruflichen Interessen der Mitarbeiter. Von Beginn an stand für die Gründer Andrea und Arnold Toplitsch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Vordergrund. "Ich bin selbst Mutter und es war vor rund 20 Jahren die Zündungsidee, ein Unternehmen zu gründen, das – auf Vertrauensbasis aufgebaut - Flexibilität beim Arbeiten garantiert. Über die Jahre hinweg haben wir konsequent zahlreiche familienfreundliche Maßnahmen installiert, so dass unser Team die Work-Life-Balance im Alltag wirklich leben kann.“ „Mit dem offiziellen Gütezeichen sind wir jetzt auch als familienfreundlicher Arbeitgeber in der Öffentlichkeit sichtbar, was uns sehr stolz macht", freuen sich Arnold Toplitsch (CEO und Gründer) und Siegbert Waldner (CTO und Gesellschafter).

Wettbewerbsvorteil

"Wenn Betriebe den Fokus stärker auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen, ist man als familienfreundlicher Arbeitgeber attraktiv und klar im Vorteil beim Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte. Man steigert – als positive Begleiterscheinung - Image, Betriebsklima und Zufriedenheit und bindet Mitarbeiter langfristig", erklärt Katharina Hofer-Schillen, lizenzierte Auditorin. Dabei präsentiert sie Unternehmen und Beispiele aus der Praxis sowie aktuelle Studien, wie einfach es sein kann, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Verbunden mit zwei Workshops führt Katharina Hofer-Schillen den gesamten Auditierungsprozess in Betrieben durch und begleitet die externe Begutachtung. Bei positiver Beurteilung folgt Erteilung des Grundzertifikats durch das Bundeskanzleramt. "Die Audit-Zertifizierung ist ein nachhaltiges Instrument des Qualitätsmanagements und wird im internationalen Wettbewerb hoch bewertet", ergänzt sie.

dekoster GmbH

Das Schmuck-Direktvertriebs­unternehmen dekoster GmbH mit Firmensitz in Eberndorf wurde im Jahr 2000 gegründet und steht für eine Vision und Überzeugung ein, die dem modernen Frauenbild entspricht. „Egal welchen Alters oder in welcher Lebenssituation, wir bieten jeder Frau die Chance, berufliches und persönliches Wachstum zu erleben, selbstbestimmt Geld zu verdienen und vollkommen frei zu agieren“, so Andrea Toplitsch, Gründerin und Geschäftsführerin von dekoster. Derzeit sind mehr als 450 Schmuckberaterinnen in Deutschland und Österreich tätig.

Kontakt

dekoster GmbH
Eisenkappler Straße 10
9141 Eberndorf
AT: +43 (0) 4236 2471
DE: +49 (0) 3222 1094280
office@dekoster.at
www.dekoster.at

Dekoster
Foto: Dekoster