Triple-E: Der Jaguar I-PACE räumt ab

Angeblich soll Tesla-Chef Elon Musk das "F-Wort" ausgekommen sein, als der den Jaguar I-PACE erstmals von der Nähe betrachtete. Und das ist in dem Fall als Kompliment zu werten. Tatsächlich hat Jaguar für seinen rein elektrischen Wagen Begeisterungsstürme ausgelöst, und das schlägt sich auch in den Awards nieder. Noch nie konnte ein Auto drei der wichtigsten Autoauszeichnungen gewinnen – bis jetzt.

Jaguar I-PACE
Foto: Jaguar
Jaguar I-PACE
Foto: Jaguar

"World Car of the Year 2019", "World Car Design of the Year 2019" und "World Green Car 2019" - diese drei Auszeichnungen kann sich Jaguar nun in den Trophäen-Schrank hängen, dort wo in der I-PACE-Sektion schon weitere 62 weltweite Auszeichnungen warten.

Der vollelektrische I-PACE schlug ein wie eine Designbombe. Noch nie ist dieses Triple einem Automobil weltweit gelungen, und obwohl Jaguar Boss Ralph Speth anfangs den I-PACE als eine Art Prestigeobjekt sah, wirkt sich das mittlerweile in den Verkaufszahlen aus. Bereits 11.000 I-PACE wurden verkauft, mehr als erwartet. "Als wir seinerzeit an die Umsetzung unserer Destination Zero-Vision gingen – Null Emissionen, Null Unfälle und Null Staus – waren Elektroautos kaum mehr als eine Nische. Wir begannen auf einem weißen Blatt Papier. Mit dem Ziel, einen neuen Benchmark zu schaffen: das weltweit beste Elektrofahrzeug und zugleich ein echtes Jaguar-Fahrerauto."

"Der schönste Job der Welt"

Mittlerweile sind I-PACEs in 60 Ländern weltweit auf der Straße. Für viele der Kunden ist das eine Elektro-Premiere, für viele der erste Jaguar überhaupt. Jaguar-Chefdesigner Ian Callum meint sogar, es sei das spannendste Projekt seiner langjährigen Raubkatzen-Karriere überhaupt gewesen. "Für das Design von Jaguar verantwortlich zu sein, ist vielleicht der schönste Job der Welt. Und ich kann ehrlich sagen, dass kein anderes Projekt so erfüllend war wie der I-PACE. Elektrofahrzeuge eröffnen Designern zuvor ungeahnte Freiheiten bei der Neuausrichtung der Proportionen, des Profils und der Raumaufteilung."

Der I-PACE sticht nicht nur in puncto Design aus der mittlerweile durchaus breiten E-Auto-Palette heraus. Die Kombination aus elektrischen Antriebsstrang und Aluminium-Leichtbaukonstruktion kombiniert Sportwagenleistung mit der Praktikabilität eines SUV – und das fanden viele Juroren schlichtweg "ausgezeichnet".

Mehr zum Thema: