Der BMW 2er Cabrio fast hüllenlos!

Ein echtes Geheimnis ist es nicht mehr: Das nach dem 2er-Coupé auch eine Cabrioversion kommen wird, überrascht nicht. Jetzt zeigt sich die neue Variante des 2er in fast ungetarnter Pracht.

Erwischt: BMW 2er Cabrio_2 - Cover
Die Länge wächst auf 4,43 Meter, was den Wagen gegenüber dem Vorgänger gestreckter erscheinen lässt Foto: AutoNews

Es ist ein im wahrsten Wortsinne offenes Geheimnis: Nach dem Debüt des BMW 2er-Coupés warten die Fans schon gespannt auf die Cabrioversion. Wann es soweit sein wird, steht noch in den Sternen, aber allzu lange dürfte man sich nicht mehr gedulden müssen. Darauf deuten neueste Erlkönigbilder hin, die das 2er-Cabrio mit nur noch wenig Tarnung zeigen.

Mehr Eleganz

Formal sind keine Überraschungen zu erwarten: Mit 4,43 Meter Länge entsprechen die Abmessungen denen des Coupés. Das sind sieben Zentimeter mehr als beim alten 1er-Cabrio, was im Vergleich zu diesem für eine gestrecktere Linienführung sorgt. Auch das Platzangebot im Fond dürfte sich damit leicht verbessern. Trotzdem ist der Wagen damit länger als das allererste 3er-Cabrio. Wichtigstes Detail bleibt auch beim offenen 2er das Stoffverdeck als klare Abgrenzung zur Blechkapuze des größeren 4er-Cabrios.

Erwischt: BMW 2er Cabrio_4
Allzu groß fällt das Heckfenster jedoch nicht aus

2015 geht es los

Technisch bekommt das BMW 2er-Cabrio bekannte Motoren. Los geht es mit 143 PS im 218d beziehungsweise 184 PS im 220i. Das Topmodell ist der M235i, der es auf 326 PS bringt. Wann genau BMW das Cabrio vorstellen wird, ist noch offen. Im Raum stehen die Herbstmessen des Jahres 2014 oder die Show in Detroit Anfang Januar 2015. Ziemlich sicher ist nur eins: Kunden bekommen ihren offenen 2er erst 2015 ausgeliefert.

Probefahrt mit BMW vereinbaren:

www.bmw.at