Praktisch! So schnell ist Wäsche zusammengelegt

Wäsche zusammenlegen kann ganz schön zeitaufwendig und nervig sein. Vor allem wenn man es für die ganze Familie machen muss. Wir haben drei Tricks mit denen Ihre Kleidung im Nu verräumt ist.

Weekend_Wäsche-zusammenlegen-mit-diesem-Trick.jpg
Mit diesen Tricks ist Wäsche zusammenlegen ganz einfach Foto: crossstudio/iStock/Thinkstock

Mit diesen drei Tipps ist die Wäsche ganz schnell im Kasten verstaut.

1. Socken ineinander klemmen

Legen Sie das Sockenpaar übereinander und falten Sie beide Enden jeweils zur Mitte der Socken. Danach klemmen Sie das geschlossene Ende der Socken in den offenen Teil. Mit dieser Technik sieht die Sockenschublade immer ordentlich und aufgeräumt aus.

2. Der T-Shirt-Twist-Trick

Mit diesen einfachen Handgriffen ist das T-Shirt in wenigen Sekunden zusammengelegt. Zur Anleitung geht's hier.

3. Der Kleiderbügel-Trick

Um zu vermeiden, dass Ihre Lieblingspullover ausleihern, weil Sie sie immer an den Schultern aufhängen, hilft dieser Trick. Falten Sie den Sweater der Länge nach einmal zusammen. Dann legen Sie einen Kleiderbügel zwischen die Ärmel und den unteren Teil des Pullovers. Der Hacken des Kleiderbügels zeigt dabei vom Pullover weg. Dann falten Sie zuerst die Ärmel über den einen Teil den Bügels und den unteren Teil des Pullovers über den anderen Teil. Wenn Sie den Hacken nun aufheben, bleibt der Pullover zusammengefaltet auf dem Kleiderbügel hängen. In diesem Video wird der Trick noch eimal genau erklärt.

Mehr zum Thema: