Kaffee ist ein Wundermittel im Haushalt!

Kaffee schmeckt nicht nur sehr lecker, er macht auch wach. Wir haben jetzt eine weitere Verwendung für das braune Pulver gefunden und zwar im Haushalt. Kaffee ist nämlich ein tolles Allround-Produkt für Ihr Heim.

Kaffee-im-Haushalt-als-Wundermittel.jpg
Kaffe wirkt wahre Wunder im Haushalt Foto: grafvision/iStock/Thinkstock

Ob Sie die Pflanzen düngen, im Kühlschrank immer guten Geruch, oder den Dreck aus den Pfannen entfernen wollen, Kaffeepulver ist ein Wundermittel!

1. Kein Geruch im Kühlschrank

Da der Kühlschrank voller Lebensmitel ist, entstehen darin natürlich die unterschiedlichsten Gerüche. Um diese zu unterdrücken, empfehlen wir Ihnen Kaffeepulver in eine Plastikbox mit Löchern zu geben. Der Kaffee schmeckt zwar stärker als die anderen Lebensmittel, setzt aber seinen Eigengeruch nicht durch.

2. Düngemittel im Blumenbeet

Kaffeesatz eignet sich hervorragend als Düngemittel für Pflanzen, die viel Säure brauchen. Wenn sie den Satz einfach über die Erde Ihrer Blumen geben, können Sie ihnen schnell beim Wachsen zusehen.

3. Knoblauchgeruch an Händen

Auch Knoblauchliebhaber sind oft genervt, wenn die Hände am nächsten Tag immer noch nach Knoblauch riechen. Daher empfehlen wir Ihnen die Hände mit Kaffeepulver und Wasser einzureiben. Der Geruch ist dann im Nu verschwunden. Außerdem werden Ihre Hände sehr weich davon, denn die Kombination aus Kaffee und Wasser wirkt wie ein Peeling.

4. Pfannen putzen

Selbst die besten Köche lassen einmal etwas anbrennen. Die Töpfe und Pfannen danach wieder sauber zu kriegen, kann sehr mühsam sein. Daher unser Tipp: Geben Sie etwas Kaffeepulver in die schmutzige Pfanne und reiben Sie den Dreck mit einem Schwamm und heißem Wasser aus. Das körnige Pulver lässt den Schmutz verschwinden.