10 Tipps: So bringen Sie einen Mann dazu, Sie zu begehren

Sie wollen einem Mann den Kopf verdrehen? Dann hören Sie auf, ihm nachzulaufen und tun Sie lieber diese Dinge, durch die er von Ihnen garantiert fasziniert sein wird und die seine Leidenschaft wecken.

Verliebter Mann
Unwiderstehlich: Machen Sie ihn verrückt nach ihnen. Foto: iStock/FotoimperiyA/Thinkstock

Natürlich gibt es tausend verschiedene Wege, einen Mann für sich zu erobern. Und es ist immer Typsache, wie Sie sich einem Mann gegenüber verhalten. Doch wenn Sie sein Begehren wecken wollen, gibt es einige Dinge, mit denen Sie als Frau garantiert nichts falsch machen.

1. Fallen Sie Ihm auf

Natürlich kann es für einen Mann besonders interessant sein, wenn Sie ihn ignorieren und sich von ihm ansprechen lassen. Es könnte aber auch sein, dass er es besonders erfrischend findet, wenn Sie ihn einfach anquatschen. Wichtig ist, dass Sie ihm ins Auge stechen. Und das machen Sie am besten, indem Sie so sind wie Sie sind. Verbiegen Sie sich nicht!

2. Haben Sie Spaß

Bedürftige Frauen finden die wenigsten Männer sexy. Beeindrucken Sie ihn lieber damit, dass Sie mit beiden Beinen fest am Boden stehen und sich selbst verwirklichen. Männer finden Frauen, die ihrer Karriere, ihren Hobbies, Leidenschaften und sozialen Kontakten nachgehen viel spannender als Stubenhockerinnen, von denen sie immer wissen, wo sie sie finden: nämlich zu Hause.

Flirten
Flirten Sie mit ihm. Foto: iStock/LDProd/Thinkstock

3. Flirten Sie mit ihm

Beeindrucken Sie ihn mit Ihren Flirtkünsten und zeigen Sie sich von Ihrer verführerischen Seite, wenn Sie wollen, dass er Ihnen nachjagt. Fallen Sie dabei aber nicht mit der Tür ins Haus. Machen Sie ihn heiß, flirten Sie ein bisschen und ziehen Sie sich dann wieder zurück. Er soll sich anstrengen, wenn er Sie erobern will!

4. Bleiben Sie sexy

Natürlich finden Männer Sexyness anziehend. Das bedeutet aber nicht, dass Sie dabei im extra knappen Mini und mit 20cm-Heels vor Ihm kokettieren müssen. Seien Sie sexy, aber bleiben Sie dabei Ihrem Typ treu.

5. Bleiben Sie für andere Männer interessant

Auch wenn SIE nur ihn wollen – er soll ruhig sehen, dass Sie auch für andere Männer attraktiv sind. Flirten Sie also ruhig auch mit anderen, machen Sie ihn ein wenig eifersüchtig. Aber übertreiben Sie es nicht. Er soll schließlich nicht denken, dass Sie sich jedem x-beliebigen Typen an den Hals werfen.

Mann und Frau in Badewanne
Tun Sie auch einmal etwas völlig Unerwartetes. Foto: Monkey Business/Monkey Business Images Ltd/Thinkstock

6. Lassen Sie ihn zappeln

Wenn Sie immer auf Abruf bereit sind, machen Sie sich nicht besonders interessant. Geben Sie ihm auf keinen Fall das Gefühl, dass es außer ihn nichts Aufregendes mehr in Ihrem Leben gibt. Heben Sie nicht immer gleich ab, wenn er Sie anruft. Lassen Sie lieber einige Stunden vergehen. Das gleiche gilt natürlich auch für Textnachrichten. Wenn es nicht gerade dringend ist, können Sie sich also ruhig etwas Zeit lassen, bevor Sie ihm zurückschreiben.

7. Erzählen Sie Ihm nicht alles auf einmal

Klar, Sie sind eine spannende Persönlichkeit und haben bestimmt so einiges über Ihr Leben zu erzählen. Das heißt aber nicht, dass Sie ihn gleich bei den ersten Treffen Geschichten über die Beziehung zu Ihren Eltern, Ihre Kindheit und Ihre privaten Probleme zuquatschen müssen. Ein Mann findet es wesentlich interessanter, Sie Schritt für Schritt zu entdecken.

Verliebtes Paar
Sie können ruhig auch etwas unartig sein. Foto: iStock/strigaroman/Thinkstock

8. Lassen Sie Ihren inneren Vamp raus

Wenn Sie einander bereits näher gekommen sind, können Sie ruhig etwas unartig sein. Heizen Sie ihm mit heißen Textnachrichten ein oder flüstern Sie Ihm prickelnde Dinge ins Ohr, wenn Sie miteinander intim sind. Das wird ihn wild auf Sie machen. Machen Sie ihm ruhig auch hin und wieder Komplimente – auch bezüglich seiner Fähigkeiten als Liebhaber. Er soll wissen, dass er für sie etwas Spezielles ist.

9. Bleiben Sie spontan

Wenn immer alles nach einem strikten Plan ablaufen muss, fühlen sich Männer schnell einmal von einer Frau gelangweilt. Bleiben Sie also spontan und schlagen Sie ruhig einmal etwas Unerwartetes vor: Das wird ihn auf Trab halten.

10. Haben Sie Geduld

Manche Männer brauchen einfach mehr Zeit, um sich auf eine Beziehung einzulassen. Engen Sie ihn also nicht zu sehr ein und versuchen Sie ihn nicht auf Zwang an sich zu binden. Lassen Sie ihm die Freiheiten, die er braucht. Und geben Sie ihm das Gefühl, dass er die Hosen anhat – auch wenn Sie in Wahrheit die Zügel in der Hand haben.