Diese Gedanken motivieren Sie zum Workout

Jeder kennt die Tage, an denen es besonders schwer fällt, sich zum Workout zu motivieren. Damit Sie diese Phasen in Zukunft leichter überwinden können, haben wir hier motivierende Gedanken fürs Training.

Gedanken-motivieren-zum-Workout.jpg
Diese Gedanken motivieren Sie zu Sport Foto: Antonio_Diaz/iStock/Thinkstock

„Ich fühle mich immer besser nach dem Training“

Wenn Sie keine Lust auf das Workout haben, weil es Ihnen zu anstrengend  und mühsam erscheint, dann denken Sie an das schöne, erleichterte und beruhigte Gefühl danach. Wenn der Puls langsamer wird und der ganze Körper entspannt, haben Sie es hinter sich und fühlen sich wahnsinnig gut.

"Ich werde heute Nacht so gut schlafen"

Es geht doch nichts über einen tiefen Schlaf nachdem man sich so richtig ausgepowert hat. Das können Sie aber erst, nachdem Sie trainiert haben.

"Dafür mache ich morgen Pause"

Wenn Sie heute trainieren, müssen Sie sich diese Frage morgen nicht mehr stellen. Da Sie auch Pausen brauchen, damit sich der Körper regenerieren kann.

"Das Abendessen wird so viel besser schmecken"

Nachdem Sie lästige Kalorien verbrannt haben, haben Sie sich ein feines Abendessen verdient und können das wahrscheinlich auch viel mehr genießen.

"Ein kurzes Workout ist besser als gar kein Training"

Wenn Sie sich gar nicht motivieren können Ihre Sportroutine zu machen, dann trainieren Sie die Geräte, oder machen die Übungen, die Sie am liebsten mögen und lassen es danach gut sein.

 

Mehr zum Thema: