Diät: Diese fünf Fehler macht jeder beim Abnehmen

Die eine Diät sagt, man darf keine Kohlenhydrate essen, die andere empfiehlt ausschließlich Kohl, wieder eine andere lässt Sie jeden zweiten Tag hungern. Wir haben fünf Fehler ausgemacht, die Sie beim Abnehmen unbedingt vermeiden sollten.

fehler-beim-abnehmen.jpg
Fünf Fehler beim Abnehmen Foto: Davizro/iStock/Thinkstock

1. Nicht voraus planen

Das Wichtigste an Diäten ist, dass man vorplant und für alle Eventualitäten vorbereitet ist. Das bedeutet, dass Sie immer gesunde Snacks dabei haben sollten, denn wenn das nicht der Fall ist, greift man meist zu ungesunden und sehr kalorienhaltigen Snacks.

2. Ein Geheimnis daraus machen

Sie müssen da nicht alleine durch! Wenn Sie Ihrer Familie und Freunden sagen, dass Sie versuchen abzunehmen, dann werden sie versuchen Ihnen dabei zu helfen. Sie werden dann statt Kuchen gesunde Snacks serviert bekommen und statt ins Kino zum Workout eingeladen und das motiviert ungemein.

3. Einseitige Ernährung

Eiweiß sollte besonders während der Diät in jeder Mahlzeit enthalten sein. Allerdings dürfen andere Lebensmittel, wie Früchte, Gemüse, Nüsse und Vollkornprodukte nicht auf dem Teller fehlen. Eine große Vielfalt an gesunden Lebensmitteln erleichtert Ihnen das Abnehmen.

4. Sport rechtfertigt keine Pizza

Natürlich verbrennen Sie einige Kalorien während dem Training, allerdings bedeutet das nicht, dass Sie sich für eine Stunde Laufen zur Belohnung eine Pizza holen sollten. Ab und zu ist natürlich eine Ausnahme erlaubt, aber wenn Sie sich nach jedem Workout eine doppelte Portion gönnen, werden die Kilos eher mehr als weniger.

5. Cocktails statt Abendessen

Alkohol enthält sehr viel Zucker und der wirkt sich sofort auf die Anzeige der Waage aus. Während Sie versuchen Abzunehmen, sollten Sie so gut es geht auf Alkohol verzichten.

Mehr zum Thema: