Das sind die 10 besten Fitness-Apps für Männer!

Sie sind auf der Suche nach guten Fitness-Apps, die das Zeug dazu haben, einen Personal Trainer zu ersetzen? Wir haben uns für Sie umgesehen und stellen Ihnen hier die besten mobilen Sport-Anwendungen füs Smartphone & Co. vor.

Apps
Foto: Hersteller / iPhoneSceenshot

Aktuelle US-Studien zeigen, dass Fitness-Apps genauso effektiv wie ein professioneller Personal Trainer helfen können, in Form zu kommen – vorausgesetzt, die Übungen werden regelmäßig und richtig ausgeführt. Wer sich bis zum Sommer ein Six Pack antrainieren oder überflüssigen Winterspeck los werden will, ist mit folgenden 20 Fitness-Apps jedenfalls bestens beraten:

1. Runtastic

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

"Runtastic" zählt bei Ausdauersportlern zu den bekanntesten und beliebtesten Apps. Die Anwendung misst automatisch Zeit, Distanz, Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit sowie Höhenmeter und das alles mithilfe von GPS-Daten und Satelliten. Dadurch ist es möglich, jeden Schritt aufzuzeichnen, zu vergleichen und herauszufinden, wie viele Kilometer man in einer Woche zurücklegt. Preis: Kostenlos. Die Pro-Variante kostet 4,99 Euro und beinhaltet als Bonus unter anderem eine Live Cheering Funktion, dank der Sie sich von Freunden während einer Aktivität verfolgen und anfeuern lassen können.

2. Outdoor – Endomondo Sports Tracker

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Diese App zeichnet Ausdauersportarten wie Joggen, Biken, Skaten auf. Der User bekommt nach jedem zurückgelegten Kilometer eine akustische Motivation und wird zur Flüssigkeitszufuhr bei längeren Strecken ermaht. Die App bietet eine übersichtliche Anzeige der Statistiken. Der "Endomdo Sport Tracker" kostet nichts.

3. Your Are Your Own Gym

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Diese App gehört zu den besten erhältlichen Anwendungen für ein Körpergewicht-Training. Es handelt sich dabei um Fitness-Übungen, die man ohne Gewichte und Hanteln durchführen kann. Man benutzt alltägliche Gegenstände wie Wasserflaschen, Bücher, Tische, Türrahmen und ähnliches. Neben einzelnen Übungen und der Möglichkeit, individuelle Programme zu erstellen, bringt die Anwendung auch vorgefertigte Zehn-Wochen-Programme mit. Die Übungen sind nach unterschiedlichen Muskelgruppen sortiert. "You Are Your Own Gym" beinhaltet rund 500 Übungen mit dazugehörigen Videos. Preis: 2,29 Euro. Wem das zu teuer ist, lädt sich "Sworkit" auf sein Handy. Auch mit dieser kostenlosen App kann man ohne zusätzlich benötigte Geräte trainieren.

4. Runtastic PushUps RPO

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Dieser Fitness-Coach für Brust und Arme bietet ein forderndes Liegestützenprogramm. Das mit Expertenwissen abgestimmte Training gibt automatisch vor, wie viele Liegestützen in welchen Sätzen absolviert werden sollen. Eine Sprachansage wie auch eine genaue Pausen-Stoppuhr sind integriert. Schummeln unmöglich: Das besondere an dieser App liegt in der Erkennung der Liegestütze. Legen Sie das Gerät vor sich auf den Boden, die Kamera erkennt die Auf- und Abbewegung oder Sie berühren mit der Nase das Display. So führen Sie die Übungen richtig und vollständig aus. Die App ist zum Ausprobieren auch als kostelose Version erhältlich, bei der bis 20 Liegestützen pro Einheit trainiert werden können. "Runtastic PushUps RPO" kostet 1,99 Euro.

5. Six Pack Pro

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Diese App sorgt für einen Waschbrettbauch: Hier findet man über 400 Bilder und Illustrationen mit detaillierten Übungsbeschreibungen für das optimale Six Pack-Training. Zwar fehlt das Feature zum Selbsteretellen eines individuellen Trainingsplans, doch das positive User-Rating rät zum Kauf. Knapp 80 Cent für einen Superbody sind jedenfalls gut investiert. "Six Pack Pro" ist für 0,99 Euro zu haben.

6. FitnessBuilder

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Der "FitnessBuilder" besticht mit dem Umfang der gebotenen Inhalte: Etwa 900 Workouts und 7.000 Videos und Bilder für das Training sprechen für sich. Die App bringt außerdem diverse Timer und Berechnungstabellen mit und eignet sich auch zum Tracken des Trainings. Der User kann sich die Workouts entweder von der App zusammen stellen lassen, oder sich einen eigenen Trainingsplan aufstellen. Preis: Kostenlos

7. GymGoal 2

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Wer gerne Gewichte im Fitness-Center stemmt, ist mit der Anwendung "GymGoal 2" gut beraten. Die App bietet über 280 Übungen inklusive Animationen und Instruktionen und rund 50 Trainingsprogramme für vier unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Preis: 3,59 Euro.

8. GymnPact

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Wer beim Sport Geld verdienen will, wird mit der App "GymPact", kurz "Pact" Spaß haben, denn hier gewinnt man beim Trainieren Geld. Das Prinzip der Anwendung funktioniert so: Nach der Anmeldung legt man sein Trainingspensum und seinen Wetteinsatz fest. Die App überprüft das Durchhaltevermögen des Nutzers. Einfach mit GPS ins Fitnessstudio einchecken oder beim Joggen, Radfahren oder Walken mit dem "RunKeeper" den Workout-Erfolg überprüfen. Wer sein Trainingspensum einhält, erhöht seine Gewinnchancen. Wer aber den eigenen Schweinehund siegen lässt, verliert dagegen seine Kohle an die anderen Mitstreiter. Wenn das nicht motiviert! Preis: Kostenlos

9. Alles-in-einem-Fitness

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Der Name ist bei dieser App Porgamm: "Alles-in-einem-Fitness" bietet mit 1.200 Übungen für jeden Geschmack das Richtige. Es sind nicht nur Fitness-Übungen enthalten, sondern auch Yoga-Einheiten. 100 vordefinierte Trainings-Programme sind ebenfalls dabei, der Nutzer kann sich aber auch individuell sein eigenes Programm zusammenstellen. Außerdem kann man den Umfang unterschiedlicher Körperteile festhalten oder Fotos speichern, um seinen Fortschritt besser vergleichen zu können. Außerdem beinhaltet die App eine Lebensmitteldatenbank, einen Kalorienzähler, einen Body-Mass-Index-Rechner, einen Vitaminrechner sowie einen Ernährungsleitfaden inklusive Rezepten. Preis: 4,49 Euro.

10. RückenDoc

Apps
Foto: Hersteller / iPhone Screenshot

Die App "RückenDoc" ist vor allem für Menschen zu empfehlen, die viel vor dem Computer sitzen. Die Anwending ist spezialisiert auf eine Stärkung der Rückenmuskulatur und Wirbelsäule. Mit speziellen Übungen soll der User Rückenschmerzen bis hin zum Bandscheibenvorfall vorbeugen. Insgesamt bietet die App rund 30 Übungen inklusive Erklärungstext, Bildern und Videos sowie ein spezielles Programm für Nutzer mit wenig Zeit. Die App ist auch als kostenlose Lite-Version mit geringerem Umfang erhältlich, ansonsten kostet der mobile Rücken-Trainer 8,99 Euro.

Mehr zum Thema: