Uma Thurman: Trennung von ihrem Milliardär Arpad Busson

Schauspielerin Uma Thurman ist die Braut, die sich nicht traut! Sie und der Schweizer Geschäftsmann Arpad Busson sollen laut Medienberichten ihre Verlobung zum zweiten Mal gelöst haben. Es heißt, die Trennung sei diesmal endgültig.

Uma Thurman, Arpad Busson
On-Off: Uma und Arpad sollen wieder getrennte Wege gehen. Foto: Getty Images

Eigentlich wollten Uma Thurman und ihr Verlobter Arpad Busson (50) demnächst heiraten. Doch aus der geplanten Märchen-Hochzeit wird wohl nix. Medienberichten zufolge soll sich das Paar jetzt getrennt haben. Laut Insidern endgültig.

Aus und vorbei

Schon 2009 hatten die 43-Jährige und Busson ihre Verlobung nach einer zweijährigen Beziehung gelöst. 2011 kamen die beiden wieder zusammen. Doch die Versöhnung war nicht von Dauer. Nun ist Uma bei einem Gala-Besuch ohne ihren Verlobten und ohen Verlobungsring aufgetaucht – ein Indiz, das Gerüchte um ein erneutes Liebes-Aus laut werden ließ. Medienberichten zufolge soll das Paar die Liaison beendet haben. Insider sind sich sicher: Es ist aus und vorbei.

Uma Thurman
Bei der Room To Grow Gala Anfang April hatte Thurman etwas zu Verstecken - den fehlenden Ring an ihrem Finger. Foto: Getty Images

Der Grund für die gescheiterte Beziehung soll die räumliche Distanz gewesen sein. "Uma lebt in New York, während Arki in London zuhause ist. Er war schon seit Oktober, als er alleine eine Halloweenparty besuchte, ohne Uma unterwegs", zitiert die "Mail on Sunday" einen Freund. Vor zwei Jahren kam Umas und Arpads gemeinsame Tochter Rosalind zur Welt. Nun werden ihre Eltern der Kleinen auf eine Trauung verzichten. Schade!

Backen für die Hochzeit: Tipps für selbstgemachte Hochzeitstorten