Terry, Jan und Ska: Die grünen Teletubbies aus dem Europaparlament

Video mit Fremdschäm-Garantie: Drei grüne EU-Parlamentarier wollten mit einem "coolen" Youtube-Clip aus ihrer ersten Parlamentswoche berichten, machten sich mit ihrem Winke-Winke-Auftritt jedoch zum Gespött im Internet. Aber sehen Sie selbst.

Terry, Jan und Ska berichten aus ihrer ersten Parlamentswoche
Terry, Jan und Ska berichten aus ihrer ersten Parlamentswoche - und ernten Shitstorm. Foto: Youtube

"Juhuuu", "Was? Geil!", "Cooool!" "Sauber"" – was nach infantilem Straßen-Jargon klingt, entstammt (leider) einem Gespräch zwischen drei jungen EU-Parlamentariern, die derzeit mit einem Video für Fremdschäm-Anfälle ohne Ende sorgen.

Jan, Ska & Terry – die grünen Teletubbies

Die Abgeordneten Jan Philipp Albrecht und Franziska Maria "Ska" Keller berichten in regelmäßigen Abständen über Plenarsitzungen und wirken dabei immer etwas schrullig. Denn anstatt zu erzählen, was passiert ist, befragen sich die beiden gegenseitig. Dabei legen Albrecht und Keller eine gewollt jugendlich-hippe Art an den Tag, die leider ziemlich aufgesetzt wirkt. Und gute Schauspieler sind Ska und Jan auch nicht gerade.

In ihren neuesten Video stößt die neue Europaabgeordnete Terry Reintke hinzu. Und die bringt noch mehr Spottpotenzial mit sich. Das Vorhaben, von der ersten Sitzungswoche in Straßburg zu berichten, artet aufgrund peinlicher Gebärden und noch peinlicheren Sprüchen des illustren Trios völlig zum Kasperltheater aus. Kein Wunder, dass sich das Video von Jan, Ska und Terry via Social Media wie ein Lauffeuer verbreitet und den drei EU-Parlamentarieren binnen kürzester Zeit den Namen "grüne Teletubbies" einbrachte.

Hier ein Auszug aus dem "Interview":

"Juhuuuu", ruft Terry und begrüßt ihre Kollegen mit wedelnden Händen im Teletubbie-Style.

"Hey!" Ska und Jan tun überrascht. "Huch, Alter!", sagt Jan. Ska will wissen: "Hey Terry, was machst du denn hier?"

Darauf Terry: "Ich bin doch jetzt auch neu gewählte Abgeordnete."

Ska: "Cool"

Jan: "Was? Geiiiiil! Sauber."

Aber seht euch das Video am besten selbst an:

Im Intenet hagelt es dafür den Auftritt à la Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa & Po Spott und Häme. "Die ersten Chrystal-Meth Lieferungen sind im Europaparlament angekommen", witzelt ein User. "Autsch ist noch zu mild formuliert. Winke - Winke - für Kinder okay - bei ernsthafter Europapolitik ... na ja - ich denke mir meinen Teil dabei", kommentiert ein weiterer Zuschauer den Beitrag. "Das ist so peinlich, dass es nicht mal mehr lustig ist", meint ein anderer. Eine passende Youtube-Parodie gibt es natürlich auch schon, und das zu Recht!

Mehr zum Thema: