Na Mahlzeit: So viel essen wir pro Jahr!

Jedes Land hat sein Nationalgericht und seine Spezialitäten. Was den Italienern die Pasta, ist den Österreichern das Schnitzel. Dabei isst jeder Einwohner pro Jahr erstaunliche Mengen dieser Speisen.

940pasta.jpg
Italiener lieben ihre Pasta Foto: RossHelen/iStock/Thinkstock

Ist das Land für ein bestimmtes Gericht berühmt, kann man davon ausgehen, diese Leckerei an jeder Ecke zu bekommen. Dementsprechend groß ist da natürlich auch die Nachfrage. Erstaunlich, wie viel Kilogramm davon in jedem Land jährlich verputzt werden. 

Italiener lieben Pasta

Die Italiener lieben Pizza, vor allem aber Nudeln. Dabei müssen die größten Nudelhersteller in Italien aber so langsam zittern, der Pastakonsum ist stark rückläufig. Ob die Italiener wohl auf den Low-Carb-Zug aufgesprungen sind? Dennoch ist ein guter Teller Pasta immer noch beliebt (wenigstens die Touristen essen in Italien sicher gerne mal Spaghetti) und so lag der Verbrauch im letzten Jahr bei ca. 25 Kilogramm Nudeln pro Kopf. 

Wiener Schnitzel – nicht nur in Österreich ein Klassiker

Das Wiener Schnitzel hat schon längst die ganze Welt erobert, dennoch lieben die Österreicher ihre Spezialität ganz besonders. Und so kommt es, dass der durchschnittliche Österreicher ca. 30 Schnitzel im Jahr isst – ob mit oder ohne Preiselbeermarmelade bleibt jedem selbst überlassen. 

Gibt es in Frankreich bald keine Froschschenkel mehr? 

Froschschenkel sind in Frankreich eine beliebte Delikatesse. Nur leider gibt es wohl bald Probleme mit dem Nachschub – weltweit werden nämlich zwei Milliarden Froschschenkel im Jahr verspeist. Das ist eine erstaunlich hohe Zahl, kann man doch annehmen, dass die meisten Österreicher noch nie in den Genuss dieser Spezialität gekommen sind. In Frankreich selbst werden jährlich an die 5.000 Tonnen Froschschenkel und rund 30.000 bis 40.000 Tonnen Schnecken verzehrt. 

Kein Thanksgiving ohne Truthahn

Amerikaner lieben Truthähne! Besonders an Thanksgiving steigt der Umsatz dramatisch an: Sage und schreibe 45 Millionen Truthähne werden nur an diesem Tag verzehrt. Damit kommt ein Truthahn auf sechs Personen – reicht auch, immerhin wiegt ein Exemplar meist auch über sieben Kilo. 

Im Vatikan liebt man Wein

Wer jetzt dachte, am meisten Wein wird in Frankreich getrunken, der irrt. Spitzenreiter mein jährlichen pro Kopf Konsum ist nämlich der Vatikan! 74 Liter Wein trinkt die Herren dort durchschnittlich. Zum Vergleich: In Frankreich sind es rund 46 Liter pro Kopf und Nase. 

Ist mir nicht wurscht …

Denkt sich der Deutsche und genießt eine der geschätzten 1.500 verschiedenen Wurstsorten in Deutschland. Am beliebtesten sind dabei Brühwürste, niemand sonst in Europa findet dermaßen Gefallen an Lyoner, Leberkäse oder Frankfurter. Rechnet man alle Sorten von Fleischerzeugnissen – also auch Salami und Schinken – dazu, verzehrt jeder Deutsche pro Jahr fast 30 Kilogramm an Wurstwaren. 

Na Prost!

Zur Wurst gehört ein Bier. In Österreich trinkt jeder davon jährlich an die 103 Liter, damit sind wir Vizeweltmeister im Bierkonsum. Doch wo ist das goldige Gebräu noch beliebter? Genau, die Tschechen lieben ihr Bier noch mehr, hier werden rund 135 Liter pro Kopf getrunken. 

Schweiz: Käse oder Schoki?

Schweiz ist bekannt für Schokolade, aber natürlich auch für Käse und Raclette. Da muss der Käseverbrauch ja hoch sein! Deswegen isst auch jeder Schweizer pro Jahr an die 20 Kilogramm Käse. Zum Vergleich: Von Schokolade isst jeder Schweizer nur rund 11 Kilogramm pro Jahr. 

Kaffee wärmt

Das denken sich wohl zumindest die Finnen, nirgendwo sonst wird so viel Kaffee getrunken wie dort. Mehr als zehn Kilogramm Kaffee trinkt jeder Einwohner Finnlands im Jahr – andere nordische Länder wie Schweden, Norwegen oder Dänemark sind aber nicht weit abgeschlagen. 

It's Tea Time?

Trinkt man in England am meisten Tee? Nein, Länder wie Türkei und Afghanistan liegen beim Teekonsum vorne! 283 Liter Tee trinkt man in der Türkei jährlich pro Kopf, die Briten gönnen sich hingegen "nur" 201 Liter Tee im Jahr. Dennoch, vergleicht man diese Zahlen mit dem Teeverbrauch in Deutschland, werden die Dimensionen klar: Der durchschnittliche Deutsche trinkt gerade einmal 28 Liter Tee im Jahr.