So jung und doch nicht jugendfrei: Nackt-Foto von Miley Cyrus aufgetaucht

Skandalnudel Miley Cyrus macht sich wieder nackig: Ein kürzlich aufgetauchtes Foto ihrer Cover-Session zum "Adore You"-Remix zeigt die Pop-Explosion, wie sie sich oben ohne und mit langen schwarzen Haaren auf einem weißen Pferd räkelt.

Miley Cyrus
Miley Cyrus nackt mit Pferd Foto: Getty Images, Twitter

Wir kennen Miley Cryus zwar schon nackt  – vom Ritt auf einer Abrissbirne im Videoclip zu ihrem Hit "Wrecking Ball". Doch die 21-Jährige ist immer wieder ein Hingucker. Für das Cover ihres Dance-Remixes von "Adore You" ließ sich die Blondine nackt ablichten. Eigentlich sollte nur ein jugendfreier Ausschnitt des Bildes veröffentlicht werden. Doch nun hat sich das Akt-Foto sozusagen selbstständig gemacht.

Miley zeigt sich gerne nackt!

Miley Cyrus
Foto war eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt Foto: Twitter

Schon vor einigen Wochen wurde das "Adore You"-Cover-Bild, das Miley mit Perücke und ohne Körperbekleidung auf einem Plastik-Pferd zeigt, im Netz präsentiert. Damals gab's aber nur einen Ausschnitt des Bildes  – und von Mileys Brustwarzen war weit und breit nichts zu sehen. Doch nun tauchte via Twitter das ganze, unzensierte Foto der Coversession auf. Angeblich aus Versehen!

Miley Cyrus
Auch bei ihren Konzerten gibt sich Miley gern lasziv Foto: Getty Images

Nur mit einem knappen Höschen bekleidet sitzt die Skandal-Rockröhre auf ihrem Pferdchen und blickt dabei verführerisch in die Kamera. Und Miley wäre nicht Miley, hätte sie nicht den BH weggelassen. Was ihr Vater, Country-Star Billy Ray Cyrus dazu sagt, ist bis nicht bekannt. Der schüttelt vermutlich nur noch den Kopf. Und wird sich inzwischen schon daran gewöht haben, dass seine Tochter in letzter Zeit immer öfter die Hüllen fallen lässt...

Wer die freizügige Sängerin live sehen will, der hat am 10. Juni die Möglichkeit dazu: Da kommt die Blondine im Rahmen ihrer "Bangerz Tour 2014" in die Wiener Stadthalle. Hier findne Sie alle Infos zu Mileys Gig in Wien.

Mehr zum Thema: