Kim Kardashian verdient mit ihrer Hochzeit 21 Millionen Dollar

Wenn jemand weiß, wie man mit geringem Aufwand Geld macht, dann ist es Kim Kardashian. Als hätte sie mit ihrer TV-Show nicht schon genug vedient, soll ihre Mega-Hochzeit mit Kanye West Kim um satte 21 Millionen reicher machen.

Kopie von Kim Kardashian
Kim weiß, wie man Geld scheffelt. Foto: Getty Images

Dieses Jawort lohnt sich wirklich! Kim Kardashian (33) und ihr Verlobter Kanye West (36) wollen angeblich am noch im Mai im Rahmen einer Mega-Hochzeit vor den Traualtar treten. Doch obwohl zu der opulenten Feier rund 200 Gäste geladen sind, wird die Hochzeit das Paar keinen Cent kosten. Ganz im Gegenteil. Angeblich werden Kim und Kanye mit der Trauung rund 21 Millionen US- Dollar verdienen.

Millionen-Dollar-Deals

Obwohl die Hochzeit nicht für die Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians" aufgezeichnet wird, soll das zukünftige Ehepaar eine Vielzahl lukrativer Deals eingegangen sein, um möglichst viel abzucashen. Ein Indisder verriet dem Magazin "In Touch", dass Kim dem Sender "E!" erlaube, alles vor und nach dem großen Tag zu filmen.

Kim Kardashian
Kim und Kanye wollen am 24. Mai ihre Hochzeit feiern. Foto: Getty Images

"Kim lässt alles aufzeichnen. Sie will im Tausch gegen die Enthüllungen Dinge umsonst bekommen", so die Quelle. "Kanye und sie haben realisiert, wie viel ihre Hochzeit kostet. Aus diesem Grund haben sie E! erklärt, sie würden es nicht erlauben, dass Teile davon aufgezeichnet werden, es sei denn, der Sender biete mehr als 15 Millionen US- Dollar. Das hat Kim auch für ihre Hochzeit mit Kris Humphries bekommen." Darüber hinaus sei Kim Kardashians Mutter Kris Jenner momentan am Verhandeln, um ihrer Tochter und Kanye West "weitere vier Millionen für die Hochzeitsfotos" zu sichern. Nicht blöd eigentich, diese Kardashians.

Gerüchteküche: Kendall Jenner bald in der Vogue?